Personalie: Philipp Maschl neu bei 'konkret'
 
Personalie

Philipp Maschl neu bei 'konkret'

ORF/Hans Leitner
Philipp Maschl neu an Bord bei 'konkret'
Philipp Maschl neu an Bord bei 'konkret'

Maschl wird das Moderator:innen-Team des Informationsmagazins rund um Onka Takats und Marvin Wolf verstärken.

Er wird erstmals am Mittwoch, dem 30. März 2022, um 18.30 Uhr in ORF 2 durch die Sendung führen. "Philipp Maschl ist ein journalistischer Allrounder, der sein Können seit Längerem in unterschiedlichen Formaten in ORF 1 unter Beweis stellt, dies nun auch in ORF 2 tun wird und das bestehende Team perfekt ergänzen wird", freut sich ORF-2-Chefredakteur Matthias Schrom. "Gerade in Krisenzeiten ist Information für uns Konsument:innen noch wichtiger geworden. Dass ich nun stellvertretend für das große 'konkret'-Publikum die Fragen stellen darf, ist eine große und verantwortungsvolle Aufgabe für mich. Teil dieses Teams zu sein, ehrt mich", betont der Neuzugang.

Neben seinem Publizistikstudium war Maschl seit 2009 beim Privatradio in den News und als Reporter im Einsatz. Im Oktober 2014 wechselte der 35-Jährige zum ORF. Im Rahmen der ORF-Akademie machte er unter anderem Station bei Ö3, der ZIB und dem ORF Sport – wo er dann auch blieb. Es folgten Einsätze als Kommentator bei Olympischen Spielen, Wintersport und Fußball. 2017 schloss er sein berufsbegleitendes Masterstudium "Qualitätsjournalismus" an der Donau-Universität Krems ab. Im März 2019 wechselte er in die ORF-1-Information. U.a. war er Ideengeber und Moderator des Magazins "Heimspiel – Europa am Ball" zur Fußball-Europameisterschaft 2021. Darüber hinaus führt er derzeit auch jeden Freitag durch "Hallo Starmania", mit Einblicken hinter die Kulissen vor der Hauptabendshow.
stats