Personalie: Gabi Hiller wechselt in den Ö3-We...
 
Personalie

Gabi Hiller wechselt in den Ö3-Wecker

Hans Leitner / ORF
Gabi Hiller, Cindy Podloucky, Daniela Schmidt, Sharon Talissa und im Hintergrund Georg Spatt, Robert Kratky und (v.l.)
Gabi Hiller, Cindy Podloucky, Daniela Schmidt, Sharon Talissa und im Hintergrund Georg Spatt, Robert Kratky und (v.l.)

Ab 5. Dezember wechselt die Niederösterreicherin Gabi Hiller in den Ö3-Wecker und moderiert dort künftig an der Seite von Robert Kratky bzw. Philipp Hansa. Weiters gibt es einige Neuzugänge im Sender.

"Ab jetzt den Ö3-Wecker zu moderieren fühlt sich für mich an wie heimkommen. Begonnen hat diese wunderbare Geschichte vor einigen Jahren als Regisseurin des Ö3-Weckers, gefolgt von unzähligen Reportereinsätzen. In dieser Zeit habe ich vor allem von Robert unendlich viel über das Medium Radio und 'how to do a morning show' gelernt. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Ich freue mich einfach darauf, gemeinsam mit Robert und Philipp das Land zu wecken und Menschen positiv in den Tag zu schicken", betont Hiller. Hitradio Ö3 am Nachmittag wird nun ab Montag abwechselnd von Philipp Hansa, Tom Filzer und Philipp Bergsmann moderiert.

Weitere neue Stimmen

Neu im Team ist auch Daniela Schmidt. Die 26-Jährige moderiert seit September 2022 die Ö3-Hitnacht, zuvor war sie in der Ö3-Programmgestaltung tätig. Im Sommer moderierte die 27-Jährige Sharon Talissa gemeinsam mit den besten Nachwuchsmoderator:innen des Landes "Radio Holiday". Neben den Ö3-Moderationen unterstützt sie die Programmgestaltung bei Hitradio Ö3. Sharon hat eine journalistische Ausbildung am Deutschen Journalistenkolleg und das ORF Traineeship absolviert und war unter anderem für den Instagram-Content beim 4Gamechangers-Festival für den ORF verantwortlich.

Neu ist auch Cindy Podloucky. Die 21-Jährige verstärkt als Moderatorin und Redakteurin das Ö3-Team. Vom Universitäts-Radio, über das Produktionsteam von ORF-Dancing Stars oder Starmania bis zum Praktikum beim Ö3-Newsdesk. Aktuell bringt die Publizistik- und Kommunikationsstudentin ihre Leidenschaft für das Medium Radio in der Ö3-Verkehrsredaktion, in der Internetredaktion und als Moderatorin der Ö3-Hitnacht ein.

"Das neue Ö3-Wecker Team ist eine ganz starke Ansage für die Zukunft von Ö3! Was die 'Neuen' im Team auszeichnet? Ihre große Freude am Radiomachen, die ausgeprägte Neugierde und ihre selbstbewusste Forderung, dass es an der Zeit ist, selbst in die erste Reihe vorrücken zu wollen! Diese Haltung ist auch unser Leitfaden für unsere Vorhaben mit Ö3 im kommenden Jahr. Wir werden unser Angebot sowohl im Radio als aber auch in unseren Social Media-Kanälen, in der App oder über Smart Speaker und Homepage stark ausbauen und natürlich mit neuen Formaten und Ideen auch speziell jungen Ö3-Hörer:innen ein neues Ö3-Angebot machen", verspricht Senderchef Georg Spatt abschließend.
stats