Personalia: Lisa Mayr verlässt "Standard" und...
 
Personalia

Lisa Mayr verlässt "Standard" und wechselt zur Arbeiterkammer

Robin Menges
Lisa Mayr, 2015 bei der Medienlöwin
Lisa Mayr, 2015 bei der Medienlöwin

Beim "Standard" war Mayr zuletzt Leiterin des Ressorts "Edition Zukunft", bei der Arbeiterkammer wird sie Chefredakteurin des Content Centers.

Wie Lisa Mayr heute auf Twitter verlautbarte, ist sie ab sofort als Chefredakteurin des Content Centers der AK tätig. Dort wird sie neben Answer Lang, der seit Oktober die Kommunikationsabteilung leitet, die kommunikativen Agenden der Arbeiterkammer übernehmen. Sie könne sich "aktuell kein thematisch spannenderes Umfeld vorstellen".

Bevor Mayr 2019 das Ressort "Edition Zukunft" beim Standard übernahm, leitete sie für knapp sechs Jahre das Ressort "Wissen & Gesellschaft". Davor hat sie das Ressort "Familie" konzeptioniert und geleitet. Sie hat Politikwissenschaft und Journalismus in Wien und Köln studiert und arbeitete als freie Journalistin unter anderem bei Ö1, Falter sowie Presse.

Ausgezeichnet wurde sie 2011 mit dem Pressepreis der Ärztekammer, 2012 mit dem Journalismuspreis "von unten", 2013 mit einer Nominierung für den Karl-Renner-Publizistikpreis sowie 2015 mit der "Medienlöwin in Silber".
stats