Nachhaltigkeits-Fokus: Börsianer holt Daniel ...
 
Nachhaltigkeits-Fokus

Börsianer holt Daniel Nutz in die Chefredaktion

Börsianer / Clemens Bednar
Daniel Nutz (43) wechselt von der ÖGZ zum Börsianer
Daniel Nutz (43) wechselt von der ÖGZ zum Börsianer

Soll Agenden rund um die ESG-Publikationen vorantreiben. 

Das Finanzmedium Börsianer erweitert seine Expertise im Bereich Nachhaltigkeit: So soll Daniel Nutz als Teil der Chefredaktion die Weiterentwicklung des gesamten Börsianer-Ökosystems für den Bereich Nachhaltigkeit sowie die Expansion im DACH-Raum vorantreiben. In einer entsprechenden Mitteilung wird das Ziel formuliert, den Markt mit relevanten Informationen aus dem Bereich Environmental, Social und Governance (ESG) zu briefen und Marktteilnehmer "zu echten Sustainability-Leadern zu machen".

Nutz war davor mit der Chefredaktion der "Österreichischen Gastronomie und Hotelzeitung ÖGZ" betraut, davor stellvertretender Chefredakteur beim KMU-Magazin "Die Wirtschaft" des Österreichischen Wirtschaftsverlag tätig. Neben seinem neuen Verantwortungsbereich beim "Börsianer Grün" soll er als stellvertretender Chefredakteur das Führungsteam um Dominik Hojas und Ingrid Krawarik ergänzen und sich um die Entwicklung des Portfolios kümmern.

"Mit seiner Expertise werden wir unseren Lesern aus Finanz und Wirtschaft noch mehr grüne Rendite liefern können, "sagt Chefredakteur und Herausgeber Hojas. "Der Kapitalmarkt ist einer der wichtigsten Treiber, um die weltweit gesetzten Klimaziele zu erreichen", ergänzt Nutz.
stats