Katholische Medien Akademie: Staffelübergabe ...
 
Katholische Medien Akademie

Staffelübergabe nach über drei Jahrzehnten

KMA
 Simon Varga, Kardinal Christoph Schönborn und Gerhard Tschugguel-Tramin (v.l.)
Simon Varga, Kardinal Christoph Schönborn und Gerhard Tschugguel-Tramin (v.l.)

Der Generalsekretär der Katholischen Medien Akademie (KMA), Gerhard Tschugguel-Tramin, geht in Pension übergibt an  Simon Varga.

"Ich kann mich auf das konzentrieren, was die KMA seit jeher ausmacht und weiterhin ausmachen soll: die didaktische Qualität der Ausbildung, die individuelle Betreuung und Begleitung der Studentinnen und Studenten sowie darauf ein Berufsbild zu vermitteln, das auf hohen medienethischen Standards beruht", so Varga zur neuen Position. "Als langjähriger Mitarbeiter kennt Simon Varga die Anforderungen der KMA bestens. Sein pädagogisches und organisatorisches Geschick wird uns helfen, auch neue Wege zu gehen. Sein frisches, geschultes und gut aufgelegtes Denken im Bereich Philosophie, Ethik und Gesellschaft wird die Studierenden sicherlich fordern und anregen", ergänzt Gerhard Klein, ehrenamtlicher Journalistischer Leiter der KMA.

Die KMA bietet Studierenden aller Studienrichtungen laut eigenen Angaben eine studienbegleitende, praktische Ausbildung für Print- und Radiojournalismus sowie für Video- und Online-Journalismus. Erklärtes Ausbildungsziel sei es am Ende der Ausbildung für eine Redaktion zu arbeiten. Der Medienethik komme im Curriculum der Katholischen Medien Akademie ein besonderer Stellenwert zu.

"Ausbildungserfolge sind kein Zufallsprodukt", gibt sich Tschugguel-Tramin überzeugt, der 31 Jahre lang die KMA als Generalsekretär geleitet hat. Er freut sich über rund 300 hauptberufliche JournalistInnen, die die Praxisausbildung der KMA absolviert haben. Der neue Generalsekretär, Simon Varga, ist seit 20 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig. Seit 2011 ist er Mitarbeiter an der KMA, wo er bislang vor allem den dreisemestrigen Kurs "Journalismus als Beruf" organisiert hat. Zuvor war er als freier Journalist unter anderem für die "Furche" und den "Sonntag" tätig.
stats