HR-Wechsel nach 34 Jahren: Thomas Lendl neuer...
 
HR-Wechsel nach 34 Jahren

Thomas Lendl neuer Personal-Bereichsleiter bei Mediaprint

MediaPrint
Lendl war zuvor unter anderem als HR Business Partner bei Tchibo/Eduscho Austria tätig und avancierte später zum Director of Human Resources.
Lendl war zuvor unter anderem als HR Business Partner bei Tchibo/Eduscho Austria tätig und avancierte später zum Director of Human Resources.

Nach mehr als drei Jahrzehnten übergab der bisherige Leiter des Personalbereichs bei der Mediaprint-Gruppe, Matthias Wildsperger, im März das Ruder an Thomas Lendl.

Damit zeichnet Lendl für die HR-Agenden für 1.800 Mitarbeiter verantwortlich. Als erste Bewährungsprobe gelte es auch für ihn, den Umgang mit der Coronakrise zu meistern. Es handle sich um „heikle Einstiegschallenges für Lendl“, wie das Unternehmen erklärt. Doch, so Lendl: „Wir bleiben zuversichtlich und versuchen als Unternehmen zusammenzuhalten“. Gemeinsam könne man zeigen, wie stark der Gemeinschaftsgedanke der Mediaprint sei. Für seine neue Tätigkeit kündigt Lendl „ambitionierte Ziele und bereits konkrete Pläne und Ideen“ an.

Zuvor werkte Lendl unter anderem als HR Business Partner bei Tchibo/Eduscho Austria und avancierte später zum Director of Human Resources. Mediaprint- und Kurier-Medienhaus-Geschäftsführer Thomas Kralinger bedankte sich bei Wildsperger für seine langjährige Arbeit und vor allem für die „Fähigkeit Kompromisse und Verhandlungsergebnisse zu erzielen“. Wildsperger wiederum sieht in Lendl einen „kompetenten Nachfolger, dem ich ruhigen Gewissens meine Aufgabenbereiche übergeben kann“. Bei Bedarf werde er in der Anfangsphase mit Rat und Tat zur Seite stehen.
stats