Bildschirm-Debüt: Madeleine Gromann verstärkt...
 
Bildschirm-Debüt

Madeleine Gromann verstärkt ZIB-Sendungen

ORF/Thomas Ramstorfer

Das ORF-1-Info-Team stockt auf: Madeleine Gromann feiert ihr Bildschirm-Debüt und präsentiert ab 14. Dezember die 'ZIB Flashes' und die 'ZIB' um 18 Uhr. Die 26-jährige Niederösterreicherin verstärkt damit das Moderationsteam rund um Christiane Wassertheurer, Amira Awad-Grabner, Roman Rafreider und Stefan Lenglinger und folgt Jürgen Pettinger nach, der ins ORF-Radio wechselt.

ORF-2-Chefredakteur Matthias Schrom, verantwortlich auch für die „ZIB“-Ausgaben in ORF 1: „Die Info-Sendung in ORF 1 sind seit jeher auch eine journalistische Talenteschmiede. Madeleine Gromann ist ein solches Talent und wird ihre etablierten Kolleg:innen perfekt ergänzen.“


Die Marchfelderin studierte an der FH Wien Journalismus und Medienkommunikation. Seit 2019 ist sie an der Uni Wien inskribiert, um den Master für Politikwissenschaften abzuschließen, berufsbegleitend arbeitet sie zudem an der FH Burgenland am Master für Digitale Medien und Kommunikation.

Ihre journalistische Karriere startete Gromann 2016 im Privat-Fernsehen und -Radio, ehe sie 2018 und 2019 Praktika im ORF-Landesstudio Wien absolvierte. Ab März 2020 arbeitet sie ebendort als Redakteurin – samt ersten Live-Einstiegen. Seit Mai 2021 ist sie im Team der „ZIB“-Chronik im ORF-Zentrum und war auch dort bereits in mehreren Live-Einstiegen zu sehen.

stats