Zweites Lokal: Ströck Feierabend als 'magisch...
 
Zweites Lokal

Ströck Feierabend als 'magisches Kunstwerk'

Dasuno/Ogilvy/Ströck

Neuer Auftritt im Zuge der zweiten 'Ströck Feierabend'-Lokal-Eröffnung in Wien von Dasuno und Ogilvy.

Am 22. Juni eröffnete das zweite Lokal von Ströck Feierabend in der Wiener Burggasse. Zu diesem Anlass lud die Wiener Kreativagentur Ogilvy die Design- und Werbeagentur Dasuno ein, ein neues Design für Ströck Feierabend zu gestalten.
Dasuno/Ogilvy/Ströck


Das Ergebnis ist laut Agentur ein „magisch-realistisches Kunstwerk“, dessen Ausgangspunkt im Feierabend-Garten in Wien-Aspern liegt, wo Ströck seltene Obst- und Gemüsesorten anbaut. Das neue Design solle diese Frische und Artenvielfalt auf surreale Weise widerspiegeln.
Dasuno/Ogilvy/Ströck

'Wunderland der natürlichen Diversität'

„Hier wachsen Kipferl auf Bäumen, Hirschkäfer begegnen Bauern auf grünen Wiesen und Blumen blühen neben reifen Früchten“. Warme Farbpalletten sollen Frische, Natürlichkeit, Reife und Bekömmlichkeit ausdrücken. In Kombination mit der reduzierten Typografie habe man so ein Auftritt kreiert, „der die natürliche Philosophie des Feierabend-Konzepts stilvoll und lustvoll zum Ausdruck bringt“.

stats