Zum Weltfrauentag: Wiener Städtische startet ...
 
Zum Weltfrauentag

Wiener Städtische startet Kampagne #frausorgtvor

Arman Rastegar
Sonja Steßl, Vorstandsdirektorin Wiener Städtische Versicherung
Sonja Steßl, Vorstandsdirektorin Wiener Städtische Versicherung

Der Schwerpunkt der neuen Kampagne, die am internationalen Frauentag am 8.März startet, liegt auf Alters- und Gesundheitsvorsorge der Frauen.

"Viele Frauen sind sich der drohenden Gefahr von Altersarmut gar nicht bewusst und setzen sich zu wenig mit dem Thema der finanziellen Vorsorge auseinander. Mit unserem Schwerpunkt #frausorgtvor wollen wir mehr Bewusstsein für Alters- und Gesundheitsvorsorge schaffen und es Frauen ermöglichen, selbstbestimmt durchs Leben zu gehen", erklärt Sonja Steßl, Vorstandsdirektorin Wiener Städtische Versicherung.

Der Frauenfokus der Wiener Städtischen startet mit dem Weltfrauentag und erstreckt sich über das ganze Jahr 2022. Ziel sei es, neben einer verstärkten Bewusstseinsbildung auch konkrete Lösungsansätze – ganz nach den Bedürfnissen der Frauen – anzubieten. Dafür steht die Dachmarke "Women's Selection", die mit vielen Angeboten aufwarten will. "Wir bieten Frauen in jeder Lebenslage attraktive und individuelle Lösungen, um den Vorsorgebedarf für Gesundheit und Alterspension bestmöglich abzudecken", so Steßl.

Mit der langfristigen Frauen-Kampagne will die Wiener Städtische einen wichtigen Schritt für ein nachhaltiges Engagement zur Stärkung und Selbstbestimmung von Frauen setzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Social Media-Aktivitäten, Podcasts und Influencerinnen-Kooperationen. Unter dem Hashtag #frausorgtvor spechen Persönlichkeiten auf Social Media über die Wichtigkeit der Auseinandersetzung mit Vorsorgethemen für Frauen.
stats