Wirtschaftskammer launcht Kampagne für die Le...
 

Wirtschaftskammer launcht Kampagne für die Lehre

Wirtschaftskammer Österreich
Die Wirtschaftskammer (WKÖ) lanciert im Gleichschritt mit den Neuerungen für die Lehre durch die Bundesregierung eine auf Jugendliche zugeschnittene Kampagne für die Lehre.
Die Wirtschaftskammer (WKÖ) lanciert im Gleichschritt mit den Neuerungen für die Lehre durch die Bundesregierung eine auf Jugendliche zugeschnittene Kampagne für die Lehre.

Gesicht und Stimme der Initiative ist der Ö3-Radiomoderator Robert Kratky, der als Unternehmer engagiert worden ist.

Die Kampagne soll Lust auf eine Lehre machen, erläutert Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). "Es geht auch darum, den Respekt und die Anerkennung zu vermitteln, die sich die jungen Leute und die Lehre verdient haben" Die Lehre sei "ein wichtiges Fundament für den österreichischen Wirtschaftsstandort. Gemeinsam mit Robert Kratky wollen wir ganz Österreich vom hohen Stellenwert unserer Lehrlingsausbildung überzeugen."

Der Auftakt der Kampagne erfolgt heute verstärkt auf Social Media. wo die Zielgruppe "mehrheitlich zuhause" sei. Zum Kick-off gibt es auf der Website der Initiative und auf den Social-Media-Kanäle der WKO ein Video. In den nächsten Monaten werden laufend neue Videos mit Robert Kratky und heimischen Lehrlingen über Social Media veröffentlicht, die den Alltag, die Herausforderungen und die Leistungen heimischer Lehrlinge zeigen sollen.

Die Zahl der Lehrlinge in Ausbildungsbetrieben ist zuletzt mit 101.689 gegenüber 2018 um 2,1 Prozent gestiegen.

stats