Willhaben sagt mit neuer TV-Kampagne "Danke"
 

Willhaben sagt mit neuer TV-Kampagne "Danke"

Screenshot / Willhaben
Für die Produktion des TV-Spots zeichnete Kaiserschnitt Film verantwortlich.
Für die Produktion des TV-Spots zeichnete Kaiserschnitt Film verantwortlich.

Der Handel mit Secondhand-Ware passiert heutzutage nicht mehr nur aus reinen Kostengründen. Die neu gestartete Kampagne stellt den "Secondhandeffekt" und die dadurch resultierende CO2-Einsparung in den Vordergrund.

Durch die Nutzung von Willhaben werden nach eigenen Angaben jedes Jahr mehr als 200.000 Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht der CO2-Absorptions-Leistung von 15 Millionen Bäumen oder auch dem CO2-Bedarf für die Neuproduktion von 10 Millionen Jeans. Der digitale Marktplatz startet in diesen Tagen mit einer neuen TV-Kampagne in den Dezember, die jenen Augenblick in den Mittelpunkt stellt, in dem die Nutzer gebrauchten Gegenständen ein neues Leben schenken.

"Mit dem aktuellen TV-Spot möchte sich Willhaben bei allen bedanken, die unsere Plattform so aktiv nutzen. […] Unbenützte Gegenstände weitergeben und anderen Menschen damit eine Freude machen, ist ein wesentlicher Bestandteil des 'Secondhandeffekts'. Und nicht nur das: Die willhaben-Nutzer machen auch der Umwelt Geschenke, indem vielen Dingen ein zweites Leben geschenkt wird", resümiert Marketingleiterin Mercedes Krutz.

stats