Wienerberger geht an Serviceplan
 

Wienerberger geht an Serviceplan

#

Die Wiener Agentur konnte sich in einem Pitch gegen zwei Konkurrenten durchsetzen und wird Lead-Agentur.

Nach einem Pitch des österreichischen Ziegelunternehmens Wienerberger im April, kann sie die Agentur aus dem 19ten Bezirk jetzt freuen. Serviceplan übernimmt die werbliche Kommunikation und wird damit Leadagentur des Unternehmens. Alexandra Nagy, internationale Marketingleiterin der Wienerberger Gruppe: "Serviceplan überzeugte uns mit einer fundierten strategischen Herangehensweise, einem schlüssig abgeleiteten und eigenständigen Kreationsansatz sowie mit einem sensiblen, auf die spezifischen Länder-Anforderungen abgestimmten Transformations- und Roll-Out-Prozess".

Der Etat lag bis dato bei dem Unternehmen intern, das Ursprungs-Corporate Design stammt von der Euro RSCG. Auftakt der neuen Zusammenarbeit ist das Re-Design der Gruppe in über 30 Ländern, das die Position der Wienerberger Gruppe als umfassender Anbieter von Baustofflösungen weiter ausbauen soll. Die Planungs- und Umsetzungsphase soll bis Ende 2012 abgeschlossen, das neue Corporate Design ab 2013 schrittweise ausgerollt werden. André Felker, Geschäftsführer der Serviceplan Austria und Sprecher des Hauses der Kommunikation in Wien: "Wir sind stolz, einen österreichischen Weltmarktführer in seinen internationalen Kommunikationsagenden begleiten zu dürfen, und freuen uns schon auf die Zusammenarbeit."
stats