Wien Holding: Mehr als 500 Millionen Euro Ums...
 

Wien Holding: Mehr als 500 Millionen Euro Umsatz

#

Beteiligung an der Medienwirtschaft mittels WH Medien GmbH ist eine der Säulen

Es gibt sie noch, die repräsentativen Jahresberichte für die Liebhaber des „Haptischen“ und die Faktenfreaks: Ein sehr informativer Jahresbericht 2013 der Wien Holding gibt umfas­senden Einblick in das breite Spektrum an Geschäftsfeldern des Dienstleistungskonzerns der Stadt Wien. Die Umsatzerlöse lagen im Vorjahr bei rund 520 Millionen Euro und waren somit um knapp 29 Prozent höher als ein Jahr davor. Die Investitionen ­stiegen um gut acht Prozent auf 163 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl ­erreichte rund 2.900 Beschäftigte. Diese massive Erhöhung der Kennzahlen ist in erster Linie auf die Übertragung der Anteile der Flughafen Wien AG zurückzuführen.

Eine der Säulen der Holding sind Beteiligungen in der Medienwirtschaft. Die WH Medien GmbH ist in vier Tätigkeitsfeldern aktiv. In der Medien- und Journalistenausbildung, in der TV- und Onlineproduktion (W24 als Fernsehformat und W24.at) im Multimediabereich sowie an der Weiterentwicklung des Medienbereiches der Holding. Seit Herbst 2013 ist die WH Medien GmbH an der R9 Regional TV Austria beteiligt, die die neun wichtigsten ­österreichischen Regional-TV-Sender unter einem Dach vereinigt. Im Geschäftsbereich Medien & Service konnte im Vorjahr mit mehr als einhundert Mitarbeitern ein Umsatz von mehr als fünf Millionen Euro erzielt werden. Die Schwergewichte der ­Beteiligungsgesellschaften der Wien Holding liegen im Immobilienma­nagement (hier werden knapp 42 Prozent der Gesamterlöse erwirtschaftet), im Segment Logistik und Mobilität ­sowie im Umweltbereich.

[Milan Frühbauer]
stats