'What if' : Neuer AT&S-Imagefilm will Einblic...
 
'What if'

Neuer AT&S-Imagefilm will Einblick in die Zukunft der Digitalisierung geben

AT&S

Projekt wurde von der Grazer Kreativagentur ShotShotshot umgesetzt.

"Was wäre wenn..."- diese Frage stellt der neue Imagefilm des steirischen Leiterplattenherstellers AT&S, der am Donnerstag auf Youtube veröffentlicht wurde. Er richte sich an all jene, "die wissen wolllen, in welchen zukunftsweisenden Produkten AT&S-Technologie integriert ist", so Gerald Reischl, Director Communications & PR von AT&S. Der Beitrag soll aber auch „jene ansprechen und begeistern, die Kunden oder Mitarbeiter des Unternehmens werden wollen. Wir wollen uns mit dem Video nicht nur als innovatives Unternehmen, sondern als attraktiver Arbeitgeber positionieren."


Neben Youtube soll das Video auch auf Events und Präsentationen gezeigt werden und als Video-Visitenkarte des Unternehmens fungieren, so Reischl zum HORIZONT.

'What if'



Umgesetzt wurde das Projekt mit der Grazer Kreativagentur ShotShotShot. Der Aufwand dafür war beträchtlich: Crew und Cast für den zweieinhalbminütigen Clip umfassten rund 40 Personen. "Der Film besteht aus zwei parallelen Handlungen, die des 12-jährigen Mädchens Ree und jener der 'emerging technologies' ", erklärt Daniel Bauer, Inhaber und Regisseur der Agentur. "Wenn wir Ree und ihrem Hund Captain auf ihrem Weg durch den Wald folgen, erfahren wir viel über die Ansprüche und Sehnsüchte, die Menschen mit Technologie verknüpfen."
AT&S


"Mehrere Szenen zeigen Entwicklung und Anwendung von zukunftsträchtiger Technologie. Sie sollen vermitteln, "dass Zukunft im Heute entsteht und an Technologien, die unser Morgen prägen werden, bereits heute gearbeitet wird", so das Unternehmen. 
AT&S
Die Hauptakteurin – Ree – ist die 12jährige Stella Legat aus Bruck/Mur. Das Video wurde in der Steiermark und in Slowenien gedreht.

'Dreiklang von Trends'

"Den Dreiklang von Trends erkennen. Chancen ergreifen und Innovationen schaffen – das hat uns zu einem globalen Technologieführer gemacht", sagt AT&S-CEO Andreas Gerstenmayer. „Jeden Tag tragen wir mit unseren Innovationen zum technologischen Fortschritt unserer Kunden und der vernetzten Welt bei. Wir haben unser Ohr am Markt, wir setzen Maßstäbe, wir bieten Lösungen - für Miniaturisierung und Modularisierung, für Leistung und Effizienz, für Sicherheit und Nachhaltigkeit. Weltoffenheit und die Gestaltung des Fortschritts treiben uns über alle Standorte und Nationalitäten hinweg an. Und genau das wird unserem neuen Imagevideo vermittelt."

stats