Weisser Ring: Initiative für 'Kinder im freie...
 
Weisser Ring

Initiative für 'Kinder im freien Fall'

Weißer Ring

VMLY&R Vienna rückt in der neuen Kampagne für die Verbrechensopfer-Organisation Weißer Ring die Initiative 'Glücksanker' in den Fokus.

Wenn die eigene Mutter, der Vater oder Geschwister im Zuge eines Verbrechens getötet werden, leiden vor allem die Kinder langfristig darunter. So wurden dieses Jahr bislang 31 Femizide und 55 Mordversuche an Frauen in Österreich begangen. „Verbrechen wie diese hinterlassen tiefe Wunden in den Seelen der Hinterbliebenen und zerstören nicht nur ihr normales Leben, sondern rauben ihnen auch den Boden unter ihren Füßen. Sie befinden sich im freien Fall – ohne familiären Rückhalt, ohne Stabilität und ohne Hoffnung auf eine bessere Zukunft“, so die Erklärung für die Kampagne „Mehr Halt für Kinder im freien Fall, umgesetzt von VMLY&R Vienna.



Die Organisation Weißer Ring hilft Kindern auf ihrem Weg zurück ins Leben und begleitet sie seit 30 Jahren, um das Erlebte zu verarbeiten – sei es als Kind, Bruder oder Schwester einer getöteten Person.  Dabei dient die Initiative Glücksanker als Anlaufstelle für Herausforderungen im Alltag und mit Bezugspersonen für schwierige Situationen. 

 

stats