Vetmed mit neuer CI
 

Vetmed mit neuer CI

Fabian Design zeichnet für das neue Erscheinungsbild verantwortlich.

Die Veterinärmedizinische Universität Wien präsentiert sich von einer neuen Seite: Mit einer neuen Unternehmensidentität (CI), einem neuen Corporate Design und Logo (CD) und einem neuen Namen, will die Universität den Anforderungen der Zukunft Rechnung tragen. Die Wort-Bild-Marke "Vetmeduni Vienna" verbindet die bewährte Tradition der Universität mit innovativen Konzepten. Die bereits lange in Österreich eingebürgerte prägnante Kurzbezeichnung "Vetmed" spiegelt sich nun im neuen Namen „Vetmeduni Vienna“ wieder.





In intensivem Bordeauxrot hebt sich die Marke aus dem Logo hervor. Kombiniert mit der Farbe Grau ergibt sich der moderne, neue Schriftzug. Tradition und Moderne werden graphisch durch ein stilisiertes Symbol des bestehenden Siegels der Universität verbunden. Das Symbol stellt den Heiligen Georg, den Schutzpatron der Tiere da. Der Logoentwicklung ging ein Identitätsprozess voran, der unterstützt von der Expertise der PR-Agentur Accedo Austria in Workshops und Arbeitskreisen mit den Verantwortlichen für die Universität erarbeitet wurde. Die Logogestaltung wurde auf den Ergebnissen aufbauend von Fabian Design umgesetzt.







Rektor Wolf-Dietrich von Fircks ist überzeugt davon, dass die Überarbeitung und Neupositionierung der Vetmeduni Vienna ein zukunftsweisender Impuls ist. „Unser USP ist, dass wir am meisten über Tiere, ihren Lebenskreis und ihr Lebensumfeld wissen. Wir leisten Forschung, Lehre und medizinische Betreuung innerhalb der Kette Mensch, Tier, Umwelt, Lebensmittel und Gesundheit. Wir tun dies mit Engagement und Verantwortungsbewusstsein und wollen ebenso wahrgenommen werden“, erklärt von Fircks. Daraus resultieren die neuen Kernwerte der Vetmeduni Vienna: souverän, engagiert und verantwortungsvoll.







Analog zur Umstellung des Logos wurde auch die URL der Homepage der Vetmeduni Vienna geändert. Die Vetmeduni Vienna ist ab sofort virtuell über www.vetmeduni.ac.at erreichbar.  
stats