Trotz Corona: Doppelt so viele Einreichungen ...
 
Trotz Corona

Doppelt so viele Einreichungen für CCA-Venus wie im Vorjahr

Wild
Die Einreichung ist in diesem Jahr gratis, damit Unternehmen aller Größen ihre kreativen Bestleistungen ins Rennen schicken können.
Die Einreichung ist in diesem Jahr gratis, damit Unternehmen aller Größen ihre kreativen Bestleistungen ins Rennen schicken können.

Die Einreichphase ist vorbei: Der Creativ Club Austria (CCA) präsentiert neben den Einreichzahlen auch die elf Jury-Vorsitzenden für die CCA-Venus 2020, die in insgesamt 19 Kategorien bewerten.

1.398 Kreativarbeiten gehen heuer ins Rennen, das sind rund 100 Prozent mehr Einreichungen als im Vorjahr (690). Die Einreichung war in diesem Jahr coronabedingt gratis, damit Unternehmen aller Größen trotz wirtschaftlichen Drucks teilnehmen können. "Intensive Arbeit, viel Schweiß und Herzblut tragen erste Früchte. 1.398 Einreichungen sind ein starkes Feedback auf unsere Maßnahmen. Die Einreichphase ist vorbei, nun sind die Jurys gefragt. Ein großes Dankeschön an alle 142 Juroren, die sich für die CCA-Jury Zeit nehmen", so CCA-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.

Die Einreichungen erfolgten in insgesamt 19 Kategorien, darunter die neuen Kategorien "Creative Strategy" in Kooperation mit Strategie Austria, "Live Marketing" und "Creative Effectiveness". Elf Juryvorsitzende werden mit ihren Teams in einem digitalisierten, zweistufigen Verfahren die Gewinner ermitteln. Von 17. bis 24. August 2020 bewertet die CCA-Venus-Jury via Online-Voting die Einreichungen und bestimmt die Nominees.

Im Sinne von mehr Transparenz und Relevanz gibt es seit heuer anstelle eines einzelnen Jurypräsidenten in jeder Jury einen ausgewählten Juryvorsitzenden. Jedes Creativ-Club-Austria-Mitglied konnte sich um diese Position bewerben. Diese elf Vorsitzenden werden gemeinsam mit ihren Jury-Teams in den folgenden 19 Kategorien jurieren:

  • Jury #1: Franz Riebenbauer (Studio Riebenbauer) – Kategorien: Editorial & Communication Design, Corporate Design, Verpackungsdesign, Branding und Brand Experiences
  • Jury #2: Goran Golik – Kategorien: Print, Animation, Art Direction, Student of the Year
  • Jury #3: Volkmar Weiss (vald) – Kategorien: Fotografie, Fotoillustration, Illustration
  • Jury #4: Matthias Mentasti (wild) – Kategorien: Websites, Microsites, Social Media, Online Ads, Other Platforms, Digital-Craft
  • Jury #5: Patrik Partl (Brokkoli) – Kategorien: Digitale Kampagne, Mobile, Creative Data, Innovation, Young Lions Digital
  • Jury #6: Doris Steiner (Ketchum Publico) – Kategorien: Direct, Promotion & Verkaufsförderung, PR, Branded Content, Live Marketing 
  • Jury #7: Georg Feichtinger (DODO) – Kategorien: Gesamtkampagne, Creative Media, Eigenwerbung 
  • Jury #8: Roman Steiner (AANDRS) – Kategorien: Out-of-Home, Kunst,- Kultur- und Veranstaltungsplakat 
  • Jury #9: Andreas Spielvogel (DDB Wien) – Kategorien: Radiospots, Podcast, Streaming, Sprachsteuerung, Musik- und Sounddesign, Text
  • Jury #10: Melanie Pfaffstaller (mel p filmproductions) – Kategorien: TV- und Kinospots, Online-Spots, Film-Craft, Young Lions Film
  • Jury #11: Jana David-Wiedemann (PKP BBDO & Strategie Austria) – Kategorien: Creative Strategy, Creative Effectiveness


Eine Nominierung ist zugleich die Eintrittskarte für die Präsenz im CCA-Jahrbuch. Die Juryrunde für Bronze, Silber und Gold wird per Videokonferenz am 4. September durchgeführt – mit Ausnahme der Designjury, die live bei Vienna Paint jurieren wird.
stats