Telekom Austria Group und The Box Plus Networ...
 

Telekom Austria Group und The Box Plus Network gehen Partnerschaft ein

Diese umfasst Satellitenübertragung der Musik-Sendungen des britischen TV-Senders im gesamten CEE-Raum sowie die britischen Spartenkanäle im gruppenweiten Pay-TV-Portfolio

Die Telekom Austria Group gab eine Partnerschaft mit dem britischen Musik-Fernsehsender The Box Plus Network bekannt. Diese umfasst die Satellitenübertragung der Musik-Sendungen von The Box Plus Network im gesamten CEE-Raum sowie die britischen Spartenkanäle im gruppenweiten Pay-TV-Portfolio. Mobiltel in Bulgarien und Vip operator/Blizoo in der Republik Mazedonien sind die ersten Tochtergesellschaften, die diese Musik-Fernsehsendungen anbieten werden. Vipnet in Kroatien und A1 in Österreich sollen demnächst folgen.
 
The Box Plus Network strahlt acht TV-Kanäle in Großbritannien, Europa und Afrika aus, wobei fünf davon - Smash Hits, Kiss, Magic, Kerrang! und Box Africa - die Möglichkeit bieten, freie Werbeeinschaltungen für den internationalen Markt zu platzieren.
 
Laut Stefan Amon, Bereichsleiter Wholesale, Telekom Austria Group läutet diese Partnerschaft den Beginn einer Vielzahl neuer Kooperationen innerhalb der Medien- und Content-Industrie ein. „Die Partnerschaft unterstützt uns dabei, unsere eigene Netzinfrastruktur basierend auf dem konzerneigenen Hochleistungs-Backbone und unserer Erdfunkstelle in Aflenz effizienter einzusetzen. Sie verstärkt darüber hinaus unsere Wholesale-Positionierung als verlässlicher technischer Distributionspartner innerhalb der Branche – wir liefern kontinuierlich technologisch hochqualitative State-of-the-Art Dienste“, so Amon.
 
Der Bereich Wholesale Media und Broadcasting der Telekom Austria Group ist globaler Partner im Bereich Satellitenservices. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in nicht-terrestrischer Kommunikation ist die Telekom Austria Group einer der führenden europäischen Satelliten-Service Anbieter. Das Satellitengeschäft umfasst Breitband- und Teleport-Services, IP- und Netzwerkdienste sowie Broadcasting Services. Die Gruppe ist der direkte Link zu 75 Millionen Haushalten in der CEE-Region und der Shortcut zur Pay-TV Welt.

(red)
stats