"SZ.de" bekommt eine Doppelspitze
 

"SZ.de" bekommt eine Doppelspitze

Fotolia
Julia Bönisch solle vor allem die Geschäfte der Nachrichtenseite führen und die Weiterentwicklung mitverantworten.
Julia Bönisch solle vor allem die Geschäfte der Nachrichtenseite führen und die Weiterentwicklung mitverantworten.

Die stellvertretende Chefredakteurin von "SZ.de", Julia Bönisch, wird zum Beginn des neuen Jahres befördert.

Sie werde die Website auf Augenhöhe mit Chefredakteur Stefan Plöchinger verantworten, wie die Südwestdeutsche Medienholding am Dienstag in München bekanntgab.

Der 40-Jährige werde sich noch mehr als bisher vor allem strategischen Themen der Marke widmen. Bönisch solle vor allem die Geschäfte der Nachrichtenseite führen und die Weiterentwicklung mitverantworten. Peter Lindner (41) bleibt Vize-Chefredakteur und Politik-Ressortchef.

Bönisch, die in Eichstätt Diplom-Journalistik studiert hat, arbeitet seit 2007 bei "SZ.de". Mit ihrer Berufung zur Chefredakteurin wird die Position der Chefin vom Dienst, die sie bisher ebenfalls innehatte, nicht mehr besetzt. "Wir arbeiten seit vielen Jahren so eng und vertrauensvoll zusammen, dass ich mir seit langem gewünscht habe, die Führung unserer Redaktion durch diesen Schritt breiter aufzustellen", sagte Plöchinger laut Mitteilung.
stats