Sport unterm Weihnachtsbaum
 

Sport unterm Weihnachtsbaum

#

Brandmeyer Markenberatung und Integral eruierten die "Lieblingsmarken der Österreicher."

Im Vorfeld des diesjährigen Weihnachtsfestes und des damit einhergehenden Geschäfts ließ Brandmeyer Markenberatung das Wiener Marktforschungsunternehmen Integral die "Lieblingsmarken der Österreicher" erheben.

Dabei waren sich sowohl Frauen als auch Männter unter den 1.191 Befragten, die eine Lieblingsmarke nannten, einig. Sie wählten Adidas (bei Männern zwölf Prozent, bei Frauen 6,1 Prozent) an die Spitze. Die präferierte Markenwelt der österreichischen Männerwelt bietet wenig Überraschendes: Sie ist geprägt von Sport-, Auto-, Softdrink- und Elektronikmarken. Frauen finden auch Brands wie Ja! Natürlich und Clever super.

In der Zielgruppe der 14- bis 19-Jährigen dominiert ebenfalls Adidas - gemeinsam mit Nike (jeweils 16,5 Prozent). Nach Puma (5,3 Prozent) kommen dann iPhone, iPad und Konsorten. Sehr heterogen hingegen ist die die Markenwelt der über 50-Jährigen. Lediglich hier liegt Adidas nicht an der Spitze. Volkswagen schafft es mit 4,3 Prozent ganz knapp auf den obersten Platz am Stockerl - gefolgt von Nivea und Audi. Hier die geschlechterspezifischen Rankings:

Frauen

1. Adidas (6,1%)

2. Nivea (5,6%)

3. Esprit (3,6%)

4. Nike (2,6%)

5. Ja! Natürlich (2,3%)

6. Audi (2,1%)

7. Clever (2,0%)

8. Miele (1,8%)

9. Spar (1,6%) und VW/Volkswagen (1,6%)


Männer

1. Adidas (12,0%)

2. Audi (6,2%)

3. Nike (4,5%)

4. Apple (4,1%) und VW/Volkswagen(4,1%)

6. Samsung (3,4%)

7. BMW (2,9%)

8. Levi's Jeans/Levi Strauss (2,2%) und Sony (2,2%)

10 Coca Cola (1,9%)

Integral befragte zwischen 12. September und 17. Oktober 2012 insgesamt 1.874 Österreicher über 14 Jahren telefonisch. Der Befragte konnte nur eine Marke als seine Lieblingsmarke angeben. 1.191 taten dies auch.
Ein Exzerpt der Studie ist unter Lieblings-marken.at abrufbar.

stats