Solta wird neuer Gewista-Chef
 

Solta wird neuer Gewista-Chef

Rafaela Proll Wien
Franz Solta steigt auf und wird mit Jänner 2017 neuer Gewista-Geschäftsführer.
Franz Solta steigt auf und wird mit Jänner 2017 neuer Gewista-Geschäftsführer.

Bisheriger Infoscreen-Geschäftsführer Franz Solta übernimmt von Karl Javurek und leitet den Außenwerber ab 2017

Als im Februar bekannt wurde, dass Karl Javurek die operative Führung der Gewista mit Jahresende abgeben wird (HORIZONT berichtete), begannen die Spekulationen um die Nachfolge für den begehrten Posten als Chef des Außenwerbeunternehmens. Diese haben nun ein Ende: Franz Solta, seit 2006 Geschäftsführer der Gewista-Tochter Infoscreen, wird neuer Geschäftsführer der Gewista und tritt mit Jänner 2017 an die Stelle von Javurek.

Die Suche nach einer Nachfolge für Javurek, der die Position 20 Jahre lang inne hatte, wurde mit Hilfe eines externen Beratungsunternehmens durchgeführt; aus 29 Bewerbern setzte sich schließlich Solta durch. "Dass sich letztendlich ein interner Kandidat aus der Gewista-Gruppe durchgesetzt hat zeigt, dass die Qualität des Führungsteams eine hervorragende ist und ich erwarte mir mit großer Zuversicht, daß die erfolgreiche Entwicklung der Gewista weitergeführt wird", kommentiert Hermann Gugler, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Die Gewista befindet sich zu 67 Prozent im Besitz des international renommierten Außenwerbers JCDecaux, ein Drittel hält die Progress Beteiligungsgesellschaft. 2014 wurde ein Umsatz von 166 Millionen Euro erwirtschaftet.
stats