Solidaritäts-Aktion: Zugkraft stellt Werbe-Mi...
 
Solidaritäts-Aktion

Zugkraft stellt Werbe-Million für KMU bereit

Zugkraft
Im Rahmen der geförderten Werbe-Million werden alle gebuchten Ausspielungen auf den digitalen Screens von Zugkraft und den teilnehmenden Zugkraft-Partnern bis zu einem Buchungswert von einer Million Euro verdoppelt! Damit sparen sich die Werbetreibenden 50 Prozent ihres Werbegeldes und erhöhen so zusätzlich ihre Sichtbarkeit.
Im Rahmen der geförderten Werbe-Million werden alle gebuchten Ausspielungen auf den digitalen Screens von Zugkraft und den teilnehmenden Zugkraft-Partnern bis zu einem Buchungswert von einer Million Euro verdoppelt! Damit sparen sich die Werbetreibenden 50 Prozent ihres Werbegeldes und erhöhen so zusätzlich ihre Sichtbarkeit.

Mit Freitag startet Zugkraft, eigenen Angaben zufolge einer von Österreichs größten Vermarktern von digitalen Außenflächen, mit einer geförderten Werbe-Million zur werblichen Unterstützung der heimischen KMU. Unter dem Motto "Jetzt werben, später zahlen" bietet Zugkraft die Möglichkeit, die Werbebotschaft ab sofort bis 30. September 2020 auszuspielen und erst zu einem späteren Zeitpunkt zu bezahlen, denn die Werbeleistung wird bis zum 31. Oktober gestundet.

Damit soll die derzeit angespannte Liquiditätssituation der KMU entlastet werden. "Wir möchten möglichst vielen österreichischen KMU die Chance bieten, so schnell als möglich ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben, ohne ihre Liquidität zu belasten," so Martin Platzer, Geschäftsführer von Zugkraft.

Das 2014 gegründete und in Wien ansässige Unternehmen bietet mit mehr als 1.300 digitalen In- und Outdoor Screens eine Reichweite von mehr als zwölf Millionen Bruttokontakten täglich. Das Netzwerk vermarktet zusätzlich digitale Screens von 23 Partnern aus allen Regionen Österreichs.
stats