Salzburger AR-App für Jack Daniel's
 
WikitudeTactic/Jack Daniels

Damit man sich das Flugticket zur Führung durch die Jack Daniel's Distillery in Tennessee spart, lädt der Whiskey-Produzent per Augmented Reality zum Besuch. Die App-Technologie dafür stammt vom AR-Technologiehersteller Wikitude aus Salzburg.

Ab sofort gibt es die App auch auf Deutsch. Scannt die Smartphone-Kamera das Flaschenetikett, startet die virtuelle, zehnminütige Reise. “Die Jack Daniel's App erkennt das Etikett der Flasche, weil sie auf der Wikitude AR-Software basiert”, erklärt Martin Herdina, CEO von Wikitude: “Die Zukunft wird sein, dass Smartphones die Verpackung selbst treffsicher erkennen. Das sollte mit der Chipstüte genauso gut funktionieren wie mit einer Whiskeyflasche, egal ob der Nutzer ein Apple, Android oder Windows Gerät verwendet.“

Verpackungen gelten laut Wikitude dann als smart, wenn sie mit ihrer Außenwelt kommunizieren. Das könne mit Sensoren, oder so wie hier, über das Smartphone passieren. “Wichtig ist, dass es möglichst einfach funktioniert und für den Konsumenten einen klaren Nutzen bringt”, so Herdina.

stats