Relaunch : AT&S geht mit neuer Website an den...
 
Relaunch

AT&S geht mit neuer Website an den Start

AT&S

Der Leobener Leiterplattenhersteller AT&S präsentiert seine komplett runderneute Website ats.net.

"Unsere Website ist unsere Visitenkarte im Netz", sagt Gerald Reischl, Vice President Corporate Communications, und erklärt die Funktionalität des neuen Webauftritts: "Die Website ist der Erstkontakt mit künftigen Mitarbeiter:innen, eine Rechercheplattform für Journalist:innen und Analyst:innen, ein Informationspool für Investor:innen und ein digitales Schaufenster für bestehende und zukünftige Kund:innen und Lieferant:innen."

AT&S

Mehr als eineinhalb Jahre wurden in den neuen digitalen Auftritt investiert. Die Domain ats.net, deren Ursprung im Jahr 2001 liegt, präsentiert sich jetzt komplett neu. "Wir haben eine neue, ultra-moderne Corporate Website geschaffen, die die Markenidentität und Branchenführerschaft von AT&S widerspiegelt", ergänzt Reischl. Sie soll die digitalen Marketingaktivitäten unterstützen, neue Leads generieren, bestehende Kund:innen binden und neue gewinnen sowie den Traffic erhöhen. Das Sicherheitskonzept wurde mit IT-Sicherheitsexpert:innen abgestimmt. Mit der Increon GmbH aus München, der Partneragentur für Branding und Corporate Design, wurde das Website-Projekt innerhalb des Zeit- und Kostenrahmens umgesetzt.
Das Erscheinungsbild der neuen Website stammt aus der Feder von Mirjam Leitner, Manager Corporate Design bei AT&S und verantwortlich für das Rebranding der visuellen Identität des Unternehmens. "Schon auf den ersten Blick vermittelt die Website Innovation, Verantwortung und Aufgeschlossenheit – ganz im Einklang mit den Werten unserer Unternehmenskultur", erklärt Leitner. Die neue Website basiert auf einem One-Pager-Layout mit "starkem Informationsgehalt, vielen Videos und einer avantgardistischen AT&S-Bilderwelt".

Die Unternehmensfarben sind auch auf der Website präsent: Grün für die Nachhaltigkeitsthemen, Gelb für Menschen, Karriere und Digital sowie Cyan für die Technologieseiten. "Selbstverständlich hat ats.net ein Responsive Design und ist mobile optimiert", fügt Leitner hinzu. Zudem sei eine neue AT&S-App für Mitarbeiter:innen, neue Lösungen für Intranet und Infoscreens im Entstehen.
stats