PRVA: PR-Nachwuchs kooperiert im gesamten DAC...
 
PRVA

PR-Nachwuchs kooperiert im gesamten DACH-Raum

PRVA Newcomers

Bestehende Kooperation von PRVA Newcomers und GPRA Young Professionals künftig auch mit Young LSA aus der Schweiz.

Die verbands- und länderübergreifende Kooperation der PRVA Newcomers aus Österreich und der GPRA Young Professionals aus Deutschland bekommt Zuwachs: Mit dem Young LSA (YLSA) aus der Schweiz wird die Zusammenarbeit ab sofort auf die gesamte DACH-Region ausgedehnt und die virtuelle Eventreihe "Neuland" gemeinsam fortgeführt werden.

"Wir haben uns vor Kurzem neu formiert. Seit mehreren Jahren sind wir bereits im Austausch mit Österreich und Deutschland. Dieser wird nun intensiviert. Vom trinationalen Wissenstransfer profitieren die Mitglieder aller drei Verbände“, freut sich Stefanie Probst vom Young LSA.

"Erfolgreiche Kommunikation überwindet das Denken in Disziplinen. Auch bei unserer DACH-weiten Kooperation möchten wir Grenzen überwinden und damit den internationalen Know-how-Austausch forcieren", so Bettina Loidhold aus dem Führungsteam der PRVA Newcomers aus Österreich.

"Durch unsere Kooperation bieten wir die wohl größte Plattform für Wissenstransfer für Young Professionals im DACH-Bereich – und verlieren dabei die Eigenschaften unserer Länder nicht aus dem Auge. Darauf sind wir stolz, arbeiten aber auch in Zukunft daran, Synergien in unseren Märkten zu erkennen und zu nutzen", ergänzt Benita Daube von den GPRA Young Professionals.

Künstliche Intelligenz als erster Schwerpunkt

Schwerpunkt der Eventreihe "Neuland" bilden Innovationen in der professionellen Kommunikation, die gemeinsam mit Expertinnen und Experten von Agentur- und Unternehmensseite diskutiert werden. Thema der ersten gemeinsamen Veranstaltung am 11. März mit den Speakern Christine Dingler und Reinhard Karger wird Künstliche Intelligenz sein.

Dingler ist Beraterin für Innovationskommunikation bei BCW Germany und Co-Founderin der Initiative "Zukunftsnarrative", die das Ziel verfolgt, die Chancen der Digitalisierung aufzuzeigen. Karger, der Unternehmenssprecher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, bereichert die digitale Veranstaltung mit seiner Fachexpertise rund um Künstliche Intelligenz.
stats