Personalsuche der anderen Art: Neue Recruitin...
 
Personalsuche der anderen Art

Neue Recruiting Kampagne der Querfeld-Betriebe

Querfelds Wiener Kaffeehaus GmbH
Neue Recruiting Kampagne der Familie Querfeld
Neue Recruiting Kampagne der Familie Querfeld

Mit der neuen Kampagne 'Dürfen wir uns bei Ihnen bewerben'  wollen die Betriebe der Familie Querfeld den Recruiting Prozess umdrehen.

Die neue Kampagne wurde vom Marketing-Team der Familie Querfeld gemeinsam mit der Agentur für Employer Branding & Corporate Culture "Identifire" gestaltet. Dabei bewerben sich nicht die Jobsuchenden, sondern die Familie Querfeld bewirbt sich bei ihren zukünftigen MitarbeiterInnen. Die Unternehmerfamilie bietet laut eigenen Angaben Aus- und Weiterbildung am und im Job, aktive Lehrbetriebe, innovative Arbeitsplätze und die ein oder andere Feier für Lehrlinge und MitarbeiterInnen.

Weiters würden sie 
Lehrlinge mit Beeinträchtigung fördern sowie die verkürzte Lehre, eine Ausbildung als zweiten Bildungsweg, Teilzeitlehre, verlängerte Lehre und das Nachholen der Lehre von neuen und bestehenden Mitarbeitern ohne Abschluss anbieten. Jeder Lehrling hätte außerdem einen Lehrbeauftragten, der ihm während der Lehre zur Seite steht. Das Familienunternehmen hat zehn Standorte in Wien, unter anderem das Café Landtmann und das Crossfield’s Australian Pub, und würde somit auch die Möglichkeit bieten, unterschiedliche Gastronomiebetriebe während der Lehrzeit kennen zu lernen.

Neue Recruiting Kampagne der Familie Querfeld
Querfelds Wiener Kaffeehaus GmbH
Neue Recruiting Kampagne der Familie Querfeld
Unterstützend zur Ausbildung soll die Querfeld Online Akademie zusätzliche Themen mittels Bildern, Videos, Text und kleinen Quizzes vermitteln. Die Akademie wird insbesondere zur Vorbereitung der Lehrabschlussprüfung eingesetzt. Die theoretisch erarbeiteten Inhalte sollen dann in Workshops mit den Küchenchefs und Restaurantleitern gefestigt werden. Ziel der Betriebe ist es, Lehrlinge nach der Lehrzeit mit einer Daueranstellung aufzunehmen.

Die Betriebe des Familienunternehmens lege auerdem großen Wert auf die Weiterbildung. Neben internen Schulungen oder Trainings mit den Lieferpartnern (Ottakringer, Wiesbauer, Paschinger, Del Fabro, etc.) soll auch die persönliche Weiterentwicklung gefördert werden, unter anderen mit Sprachkursen, Schulabschlüssen oder berufsbegleitenden Studien. 
stats