Out of Home-Award 2014: Die Sieger!
 

Out of Home-Award 2014: Die Sieger!

Der von der Gewista vergebene Out of Home-Award 2014 für die kreativsten Out of Home-Schöpfungen Österreichs wurde am 5. Mai im Rahmen der feierlichen Preisverleihung im Novomatic Forum verliehen



Bereits zum 15. Mal wurde der Out of Home-Award für herausragend kreative Leistungen der österreichischen Werbebranche vergeben. Die feierliche Prämierung der kreativsten Sujets in den Kategorien Plakat, City Light, Rolling Board, Kultur, Transport Media sowie Megaboard, Innovative & Ambient Media und - erstmals dabei - Digital Media erfolgte im Zuge der „Nacht der Sieger“ im Novomatic Forum.



Der Höhepunkt des Abends war  die Verleihung des Out of Home-Awards 2014. Vom klassischen Plakat bis zu der neuen Kategorie Digital Media wurden die kreativsten Kampagnen und Sujets von einer hochkarätigen Fachjury mit Gold, Silber und Bronze prämiert.

Die Gesamtsieger aus allen Kategorien: Gold wurde von Gewista CEO KR Karl Javurek für das Rolling Board „Von A nach B“ vom Technischen Museum Wien (Wien Nord/ MediaCom) vergeben. Silber ging an die Digital Media-Kampagnenspots „Für die Fische“ von Hutchison Drei Austria mit Kreativagentur Hello München und Mediaagentur Panmedia und Bronze erhielten je einmal das Plakat-Sujet „Bedasüü“ der Kampagne „Da komm ich her“ von Delikatessa GmbH/Rewe International (Demner, Merlicek und Bergmann/OMD) sowie die Ambient Media-Kampagne „Scary Shelter“ von Sky Österreich Fernsehen GmbH & FOX International Channels Germany (move 121/MediaCom).

Die Sieger der neuen Kategorie Digital Media - dies sind digitale Erlebniswelten bestehend aus hunderten HD-Screen in unterschiedlichen Formaten, die die Gewista bis dato an 5, zwei weitere folgen bis Jahresende, der größten Wiener U-Bahnhöfe launchte - sind wie folgt:  Gold konnte die Swatch Group Austria (Thankyou Agency/Starcom Austria) für „Scuba Libre 2014““ heimfahren, Silber ging an Sony Mobile Communications (Blink/MediaCom) für das Sujet „I change.“ der Kampagne „Sony Mobile Xperia Z1 Compact“ und Bronze ging an Hutchison Drei Austria (Hello München/UM Panmedia) für „Engelbert“ mit der Kampagne „Für die Fische“.

Begrüßt wurden die Gäste in gewohnter Manier durch Gastgeber Gewista CEO KR Karl Javurek. Im Anschluss führte Christoph Wagner-Trenkwitz durch einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend, der mit einem exklusiven Gala-Dinner ausklang. Für die musikalische Unterhaltung sorgten das Quartett  „The Rats Are Back“ bestehend aus Volker Piesczek, Norbert Oberhauser, Eric Papilaya und Pepe Schütz, sowie die Band „Take4“.
stats