Österreich Werbung und WienTourismus holen Em...
 

Österreich Werbung und WienTourismus holen Emmy-gekrönte US-Reiseshow nach Wien

Wien Tourismus / Rainer Fehringer
WienTourismus-Direktor Norbert Kettner (4.v.l.) und Österreich Werbung Geschäftsführerin Petra Stolba (4.v.r.) besuchten Samantha Brown (5.v.l.) beim Dreh.
WienTourismus-Direktor Norbert Kettner (4.v.l.) und Österreich Werbung Geschäftsführerin Petra Stolba (4.v.r.) besuchten Samantha Brown (5.v.l.) beim Dreh.

Auf Initiative der Österreich Werbung New York in Zusammenarbeit mit dem WienTourismus drehte Samantha Brown Ende Juli ein Wien Special.

Die TV-Serie "Samantha Brown’s Places to Love" zählt zu den aktuell erfolgreichsten Reise-TV-Produktionen im englischsprachigen Raum und wurde erst kürzlich mit zwei Emmys, dem bedeutensten Fernsehpreis in den USA, bedacht. Nun drehte Samantha Brown Ende Juli auf Initiative der Österreich Werbung New York und dem WienTourismus ein Wien Special. Dabei standen typische und authentische Wien-Erlebnisse abseits ausgetretener Pfade im Mittelpunkt. 

So werden etwa das Erholungsgebiet Alte Donau, ein Buschenschank am Nussberg, die Vollpension, in der "echte Omis" Kuchen backen, oder die Kunst des Silbermachens ins Licht gerückt. Brown erlebt und erkundet Wien dabei mit ihren Wiener Gastgebern und Freunden. "Wo man auch hinschaut, findet man einzigartige Schönheit und die Atmosphäre ist keiner anderen Hauptstadt der Welt gleichzusetzen", beschreibt Brown.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Samantha Brown´s filmischer Inszenierung einen Fokus auf jene Erfahrungen richten, die amerikanische Gäste in Wien erleben können. Die USA sind Österreichs wichtigster Fernmarkt und daher unterstützen Initiativen wie diese natürlich unsere Positionierung in diesem so zukunftsträchtigen Gästesegment", betont Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

stats