Österreich ist Weltmeister
 

Österreich ist Weltmeister

Österreichische Post AG und Staatsdruckerei realisierten die "schnellste Briefmarke der Welt".

Gleich nachdem am 29. Juni Schiedsrichter Roberto Rosetti das UEFA EURO Finale zwischen Deutschland und Spanien abpfiff, startete man in der Staatsdruckerei den Druck einer Briefmarke, das Europameister-Team zeigt. Zwei Stunden und fünf Minuten später begann die Österreichische Post AG mit dem Verkauf der Sondermarke. Mit dieser Leistung konnte man den bisherigen Weltrekord in Sachen Briefmarkenschnelldruck klar toppen: Am 20. April 2001 starteten die britische Post und die Post von Gibraltar den Verkauf einer 2-Pfund-Briefmarke in Gibraltar aus Anlass des 75. Geburtstages von Königin Elizabeth II., 10 Stunden und 24 Minuten nachdem die Queen das Motiv freigegeben hatte.






Der Briefmarkenbogen besteht aus fünf Marken a55 Cent sowie fünf Marken zu 65 Cent, kostet 6,- Euro und zeigt nicht nur das siegreiche spanische Nationalteam, sondern enthält auch alle wichtigen Details zum Spiel. Wie etwa das Siegestor von Fernando Torres in der 33. Spielminute. Außerdem wurde auf jedem Bogen das Guinness World Record Logo aufgebracht. Noch in den frühen Morgenstunden wurden rund 7.000 Marken, als 700 Blöcke verkauft. Bestellungen nimmt die Post über E-Mail sammler-service@post.at entgegen.

stats