ÖBB Werbung launcht österreichweites DOOH-Net...
 

ÖBB Werbung launcht österreichweites DOOH-Netzwerk  

ÖBB/Andreas Scheiblecker

Die ÖBB Werbung als Außenwerber-Arm der Bundesbahnen startet mit "Railscreen Station" ein umfassendes DOOH-Netz. Zum Start stehen bereits 50 großformatige digitale Werbe-Screens auf den 40 meist frequentierten heimischen Bahnhöfen zur Verfügung.

DOOH wird bei den ÖBB durch das „Railscreen Station“-Netz mit 75 Zoll großen 4K-UHD-Screens auf das neueste technische Level gehoben. Die Bahnhöfe sollen laut CEO Andreas Matthä so "zu einer modernen und interaktiven Erlebniswelt" für Reisende werden, zugleich auf die hohe Frequenz mit täglich 1,3 Millionen Reisenden verweisend. Die 16:9-Screens bieten aber nicht nur die Chance auf Bewegtbild-Content in aufmersamkeitsstarker Optik, sondern auch neue Möglichkeiten zur Interaktion: Ausgestattet mit 3D-Kamera für berührungslose Interaktion per Gesten und Touchscreen-Funktionalität sowie AR-Anwendungen bieten die Systeme neue kreative Ansätze zur Kundenansprache. Ebenfalls inkludiert sind Bon-Drucker.

Man bringe damit auch "Bewegung in die Außenwerbung", paraphrasiert Karin Seywald-Czihak, Geschäftsführerin ÖBB Werbung, den Firmenslogan, und unterstreicht, das aktive Werbeerlebnis binde Kunden ein und steigere dadurch Recall und Brand-Wahrnehmung. Das Netz aus vorerst 50 über das ganze Land verteilten Screens soll in weiterer Folge auf 100 Screens aufgestockt werden. Im Fokus stehen dabei Aufstellungsorte im Innenbereich von Bahnhöfen, auf Vorplätzen, Bahnsteigen, Wartehallen und  in Personentunneln, die auch mit längerer Aufenthaltsdauer punkten können als Außenflächen.

Täglich können nach Angaben der ÖBB pro Screen mehr als 500 Ausspielungen erzielt und im aktuellen Netz mehr als 800.000 Kontakte erreicht werden. Die digitale Struktur ermögliche extrem serviceorientiertes Agieren der ÖBB als Werbepartner, betont Kurt Röck, Co-Geschäftsführer der ÖBB Werbung. So könne man für Kunden auch "den Content kurzfristig ändern und regional aussteuern“. Buchbar sind neben dem österreichweiten Gesamtnetz auch Bundeslandnetze sowie Einzelstandorte. Sämtliche Inhalte werden online eingespielt und sind jederzeit kurzfristig auswechselbar, jeder Screen ist einzeln ansteuerbar.

stats