Ö3 platziert sich mit Autos im Stadtbild und ...
 

Ö3 platziert sich mit Autos im Stadtbild und bei Events

Folyo GmbH

Der Radiosender setzt auf mobile und messbare Außenwerbung des Out-of-Home-Spezialisten Folyo und sendet gebrandete Fahrzeuge zu Ö3-Konzerten und Events, zum Teil mittels Guerilla Marketing.

Kurzfristige Platzierung von mobiler Außenwerbung an zielgruppenrelevanten Orten und Events war eine der Anforderungen, welche Ö3 im Mai und Juni in Angriff genommen hat. Hierzu arbeitete der Radiosender mit dem Unternehmen Folyo zusammen. Dabei wurden mehrere Mercedes E-Klassen aus dem Folyo-Fuhrpark gebrandet und auf die Straßen Wiens gesendet. Neben der Tatsache, dass die Fahrzeuge jeweils 24 Stunden im Stadtgebiet unterwegs waren, entschied sich Ö3 dazu, diese auch an zielgruppenrelevanten Locations zu platzieren.

Echtzeit-Messung: generierte Impressions und verbrauchtes Budget

„Auffällig, an vielen Touchpoints und mit Augenzwinkern – so wollten wir die Ö3-Konzerte auch außerhalb der Konzertlocations in Szene setzen. Mit Folyo haben wir dafür das richtige Medium gefunden!“, so Wolfgang Pfleger, Ö3 Marketingleitung. Die Out-of-Home Awards der Gewista nutzte Ö3 dazu, in Guerilla-Manier die gebrandeten Fahrzeuge zum Eventbeginn beim Eingang am roten Teppich hinzustellen.

Ö3 konnte parallel über ein Dashboard die Echtzeit-Location, generierte Impressions sowie das verbrauchte Budget einsehen. Folyo verfolgt bei der Performance-Messung den Ansatz, mehrere Echtzeit-Datenquellen zu nutzen und diese zu verschränken. 

stats