Neuburger launcht neue Tiger-Werbekampagne
 

Neuburger launcht neue Tiger-Werbekampagne

Neuburger
Im neuen TV-Spot erzählt Neuburger seine Tiger-Geschichte weiter, mit dem Ziel, beide Produktlinien weiter zu vereinen.
Im neuen TV-Spot erzählt Neuburger seine Tiger-Geschichte weiter, mit dem Ziel, beide Produktlinien weiter zu vereinen.

Das Familienunternehmen Neuburger lässt den beliebten Tiger-Werbespot erneut aufleben und setzt weiterhin auf die Verschränkung von Neuburger und der fleischlosen Linie Hermann.

Erstmal präsentiert sich die vegetarische Linie unter neuem Namen: Aus "Hermann Fleischlos" wird "Hermann". Damit reagiert man auf den Bekanntheitsgrad der Fleischalternative, der den Erklärungsteil im Namen laut Aussendung überflüssig macht. Die Zusammengehörigkeit der beiden Produktlinien ist dadurch eindeutiger, heißt es weiter. 

Für den neuen TV-Spot setzt das Mühlviertler Unternehmen erneut auf die Unterstützung der Weißen Tiger vom Kamelhof im niederösterreichischen Kernhof. So wird im Rahmen der Kampagne das Jung-Tier des ursprünglichen Neuburger-Tigers vor die Qual der Wahl gestellt, welche der beiden Produktlinien die größere Versuchung darstellt.

"Diesmal werden beide Produktlinien nebeneinander gezeigt, beide haben eine unterschiedliche Bildsprache. Dementsprechend mussten wir hier einen guten Übergang finden, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen", so Wolfgang Koeppel von der Linzer Kreativ-Agentur koeppel/, die wieder gemeinsam mit der tausend Rosen Filmproduktion & Werbung GmbH Konzeption und Produktion übernommen hat. Wie bereits beim ersten TV-Spot 2012, kümmert sich mit Ivo Wejgaard ein internationaler Regisseur um die Umsetzung.

stats