Monika Kovarova-Simecek leitet neuen Studieng...
 

Monika Kovarova-Simecek leitet neuen Studiengang an der FH St. Pölten

Katarina Balgavy

Das Masterstudium Wirtschafts- und Finanzkommunikation startet im September an der FH St. Pölten. Die Leitung des Studiengangs übernimmt Monika Kovarova-Simecek, die bereits das Entwicklungsteam des Studiengangs geleitet hat.

„Das neue Masterstudium Wirtschafts- und Finanzkommunikation bildet Expertinnen und Experten aus, die nicht Finanz- oder Kommunikationskompetenz mitbringen, sondern beides. Neben Wirtschafts- und Finanzmarktexpertise sowie Kommunikations- und Medienkompetenz vermittelt der Studiengang zudem rechtliches und technologisches Wissen, das im Zeitalter der Digitalisierung und der zunehmenden Bedeutung von Finanztechnologien unerlässlich wird“, erklärt Monika Kovarova-Simecek.

Monika Kovarova-Simecek ist bereits seit 2013 FH-Dozentin im Department Medien und Wirtschaft der FH St. Pölten. Zuvor arbeitete die studierte Betriebswirtin unter anderem als Finance Director bei der Agentur Ketchum Publico, als Fachbereichsleiterin für Controlling am Institut für Financial Management der FHWien der WKW sowie als Fachredakteurin der Fachzeitschrift CFOaktuell. Daneben war sie Vortragende und Lektorin in zahlreichen Hochschulen im In- und Ausland.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Financial Literacy, Online-Kommunikation in Investor Relations sowie Digital Financial Reporting. Diese Themen beleuchtet Monika Kovarova-Simecek seit mehreren Jahren gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Financial Communications an der FH St. Pölten, welche sie initiierte und aus der heraus auch das Symposium für Wirtschafts- und Finanzkommunikation entstand, das heuer zum vierten Mal in Kooperation mit der Wiener Börse abgehalten wurde.

„Mit Monika Kovarova-Simecek haben wir die ideale Besetzung dieser zentralen Position gefunden“, freut sich Helmut Kammerzelt, Leiter des Departments Medien und Wirtschaft. „Sie hat den Studiengang als Leiterin des Entwicklungsteams von Beginn an mit aufgebaut. Mit ihrer langjährigen – auch praktischen – Erfahrung und umfassenden Expertise im Bereich der Wirtschafts- und Finanzkommunikation wird sie den Studiengang erfolgreich etablieren und weiterentwickeln.“

stats