'Meet Visa': Visa präsentiert globale 'Marken...
 
'Meet Visa'

Visa präsentiert globale 'Markenevolution'

Meet Visa

Die eng auf die Geschäftsstrategie des Unternehmens abgestimmte Launch-Phase beinhaltet den Start einer dynamischen globalen Marketingkampagne – und soll einen Ausblick auf den modernisierten Look der Marke Visa gewähren.

Die neue Markenidentität wird im Laufe des Jahres 2021 in sämtlichen der über 200 Länder und Regionen sichtbar werden, in denen Visa tätig ist.

"Die Menschen glauben, Visa zu ‚kennen‘. Verbraucherinnen und Verbraucher und Unternehmen vertrauen auf diese vier Buchstaben, wenn sie ihr Portemonnaie öffnen, bei einem Händler bezahlen, ein Geschäft betreten oder online einkaufen. Was sie nicht sehen ist, wie diese vier Buchstaben ein äußerst dynamisches Netzwerk von Menschen, Partnerschaften und Produkten steuern“, sagt Lynne Biggar, Executive Vice President und Global Chief Marketing Officer von Visa. „Wir wollen, dass Visa als ein vertrauenswürdiges Netzwerk wahrgenommen wird, das den Handel vorantreibt – und nicht nur als ein Kreditkartenunternehmen.“

Filme mit Fokus auf 'Leistungsfähigkeit'

„Meet Visa“-Filme sollen die Leistungsfähigkeit des Netzwerks hervorheben. Visa präsentiert den von seiner offiziellen globalen Kreativagentur Wieden+Kennedy entwickelten Kurzfilm „Meet Visa“ unter der Regie von Malik Hassan Sayeed. Dieser lade die Welt dazu ein, Visa als Netzwerk, das für alle Menschen arbeitet, kennenzulernen. Dieser Einführungsfilm wird ergänzt durch eine Reihe kürzerer digitaler Filme und Fotografien, die demonstrieren, wie das Netzwerk von Visa realen Menschen an Orten rund um die Welt Zugang zu Zahlungen verschaffe und den Handel fördere. Neben Malik Hassan Sayeed hat Visa auch mit der Fotografin Camilla Falquez und dem argentinischen Regieteam Pantera & Co. – Brian Kazez, Pato Martinez und Francisco Canton – zusammengearbeitet.

Aktualisiertes Markensymbol, eigene Schrift 

Die neue Visa Markenidentität solle Veränderung symbolisieren: Visa stehe demnach seit Langem für Vertrauen, Sicherheit, Akzeptanz und Inklusion. „Diese zentralen Werte sowie das Ziel, allen Menschen die Teilhabe an der globalen Wirtschaft zu ermöglichen, kommen in einer modernisierten und dynamischen visuellen Markenidentität zum Ausdruck, die in Zusammenarbeit mit der führenden globalen Markendesignagentur Mucho entwickelt wurde“, wie es seitens des Konzerns heißt.

Die Kampagne „Meet Visa“ gibt einen ersten Einblick in die visuelle Markenidentität, die später in diesem Jahr eingeführt wird – mit frischeren Farben, einer eigens für ein optimales digitales Erlebnis entwickelten Schriftart und einem aktualisierten Markensymbol, das die Zielsetzung des Unternehmens ausdrücken soll.
stats