Martin Trzebin verlässt Goldbach Audience
 

Martin Trzebin verlässt Goldbach Audience

#

Geschäftsführer geht mit Mitte des Jahres

Martin Trzebin zieht sich nach vierjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer des digitalen Vermarkters Goldbach Audience Austria aus seiner Funktion zurück. Laut Aussendung wird er das Unternehmen Mitte des Jahres verlassen und sich neuen Herausforderungen stellen. Bis zu seinem Ausscheiden wird Trzebin laufende Projekte mit seinem Know-how und seiner Erfahrung unterstützen, so dass ein reibungsloser Übergang gewährleistet wird, heißt es in dem Schreiben.

Die bisherigen Co-Geschäftsführer Georg Klauda und Maurizio Berlini werden die Unternehmen alleine weiterführen. Maurizio Berlini wird sich auf strategische Themen in Zusammenhang mit seiner Funktion als Geschäftsführer der Goldbach Gruppe in Österreich (Goldbach Austria) konzentrieren, während Georg Klauda die operative Führung des Goldbach Audience Geschäftes verantwortet.

Vor seiner Tätigkeit bei Goldbach Audience war Trzebin Verlagsleiter der Zeitung „Heute“ und davor CCO bei Epamedia, Co-Geschäftsführer der Bezirksjournale, Anzeigenleiter/Prokurist in der Mediaprint und Medienberater bei Herold. Der Absolvent der WU Wien verfügt über knapp 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich Medienvermarktung und Marketing.
stats