Luftfahrt: Neue FACC-Kampagne möchte individu...
 
Luftfahrt

Neue FACC-Kampagne möchte individuelle Mobilität und Nachhaltigkeit in Einklang bringen

FACC
Von der Urban Air Mobility bis zum Großraumflugzeug – FACC möchte die Zukunft des Fliegens aktiv mit gestalten.
Von der Urban Air Mobility bis zum Großraumflugzeug – FACC möchte die Zukunft des Fliegens aktiv mit gestalten.

Der Innviertler Flugzeugzulieferer möchte unter dem Motto "#ChangingPerspectives" seine dynamische Herangehensweise in den Mittelpunkt einer neuen Sujetfamilie rücken.

Ein Ziel, welches der Pionier im Bereich Urban Air Mobility seit einigen Jahren verfolgt, lautet, das Fliegen konsequent nachhaltiger zu machen und gleichzeitig die weltweite Nachfrage nach Mobilität bestmöglich zu decken. "Das ist ein Spannungsfeld, an dem wir konsequent arbeiten. Denn wir sind überzeugt, dass Nachhaltigkeit und individuelle Mobilität einander nicht ausschließen – im Gegenteil", betont CEO Robert Machtlinger. Die neuen Kampagnensujets des internationalen Aerospace-Konzerns FACC stellen einen neuen Blick auf die unterschiedlichen Herausforderungen unserer Zeit in den Mittelpunkt.

Mit einer neuen Sujetfamilie und einer Reihe verschiedener Key Visuals möchte FACC seine dynamische Herangehensweise in den Mittelpunkt rücken. "Der Schatten eines imaginären Flugzeuges, in dem sich der Betrachter befindet, oder der Blick auf ein Flugtaxi als Symbol für die Zukunft der Urban Air Mobility bilden die thematische und optische Klammer der Sujets. Gleichzeitig ist es ein Bekenntnis zur Luftfahrt. Die unterschiedlichen Motive spiegeln die Vielfalt unserer Welt wider, in der wir den Einklang zwischen Mensch, Umwelt und Technik anstreben", skizziert Andreas Perotti, Director Marketing & Corporate Communications bei FACC, die neue Kampagne.

 
stats