Live-Musik: 1000things & Superbude veranstalt...
 
Live-Musik

1000things & Superbude veranstalten Konzert im Riesenrad

1000things | Julia Riedesser
Amelie Tobien x 1000things
Amelie Tobien x 1000things

Gemeinsam mit der Hamburger Hostel- und Hotelkette Superbude verloste 1000things drei Fahrten in einem exklusiv vom Hotel gestalteten Riesenradwaggon. Der letzte Slot inkludierte ein einstündiges intimes Konzert von der Salzburger Songwriterin Amelie Tobien, unterstützt vom Wiener Musiker Stephan Stanzel.

Um die österreichische Musikszene zu unterstützen und ihr für einen guten Zweck eine außergewöhnliche Bühne zu bieten, entschied sich das Unternehmen ein Konzertformat aus vergangenen Zeiten wiederzubeleben. Seit August 2021 spielen bei der 1000things-Bandcouch daher wieder heimische Acts, inzwischen nicht mehr rein über einen Livestream, sondern im intimen Rahmen und jedes Mal in einer anderen Location in Wien. Durch eine Kooperation mit Superbude konnte zuletzt eine 1000things Bandcouch hoch über der Stadt in einem Waggon des Wiener Riesenrads realisiert werden – ganz exklusiv für vier glückliche Gewinner:innen einer Instagram-Verlosung.
 

Altes Format in neuer Form

Die Idee, heimische Musiker:innen mit der eigenen Werbe-Power und Plattform zu fördern, entstand bereits vor der Pandemie. Seit 2018 nahmen Acts wie LaBrassPanda und James Hersey auf der 1000things-Bandcouch Platz – damals noch im hauseigenen Headquarter in 1070. Die Couch ist im Design erhalten geblieben, das Konzept wurde inzwischen stark erweitert. Statt 15 Minuten Livestream können Künstler:innen nun ein volles Set spielen, und das an einem ihrer liebsten Orte in Wien, sofern es die Akustik und die Eigentümer:innen der Veranstaltungsorte zulassen. Einnahmen aus den Konzerten – die Events finden gegen freie Spende statt – gehen an eine Wohltätigkeitsorganisation, die ebenfalls vom Act selbst bestimmt werden kann. Die ersten 15 Minuten werden in alter Manier gestreamt, das restliche Konzert gehört ganz dem anwesenden Publikum.
 
Amelie Tobien & Stephan Stanzel x 1000things
1000things | Julia Riedesser
Amelie Tobien & Stephan Stanzel x 1000things
"In Wien gibt es unglaublich viele talentierte Persönlichkeiten und großartige Künstler:innen", so Evgenia Karp, Senior Copywriterin bei 1000things und Veranstalterin der Bandcouch. "Mit der Erweiterung der Idee haben wir eine Möglichkeit gefunden, diesen tollen Menschen eine würdige Bühne zu bieten." Im Laufe der Zeit soll das Format auch auf den B2B-Bereich ausgeweitet werden und so Hotels, Bars, Sommerfeste und Co bereichern. "Eine Bandcouch hat überall Platz – ob im kleinen Café ums Eck, in einer Brauerei, im Friseursalon oder am Zeltfest. Musik bereichert einfach jeden Ort", ergänzt die Organisatorin.
stats