Interview: 'Bedürfnis nach alternativen Spend...
 
Interview

'Bedürfnis nach alternativen Spendenkonzepten'

share
Iris Braun ist Gründerin und Chief International Officer von share,
Iris Braun ist Gründerin und Chief International Officer von share,

share-Gründerin Iris Braun im Gespräch mit HORIZONT über den Österreich-Start des sozialen Start-ups, die soziale Ader des Handels und Spendenbereitschaft in Zeiten von Corona.

HORIZONT: Vergangenen Oktober startete share in Österreich. Welche Bilanz ziehen Sie bisher?
Iris Braun:
Wir sind glücklich mit unserem Start. Die Österreicher können sich offenbar mit der Idee, durch Konsum Gutes zu tun, identifizieren – das freut uns sehr. Das zeigt sich auch in der Bereitschaft, derartige Produkte zu kaufen. Beispielsweise haben wir mittlerweile über 15 Artikel bei dm national im Angebot. Und gerade haben wir bei Billa einen Müsliriegel gestartet, der als Teil der "Die Krone hilft"-Kampagne die Caritas in Österreich mit Essensspenden unterstützt.

Für den Österreich-Launch hat man sich vorgenommen, in den nächsten 12 Monaten mindestens 50.000 Menschen in und außerhalb Österreichs mit Hilfeleistungen zu erreichen. Ist das gelungen?
Ja, obwohl das Jahr noch gar nicht um ist. Wir stehen bei aktuell rund 500.000 “shares” - also verkaufte share Produkte - die Menschen in Österreich und international helfen. Was man sagen muss: Ohne die Reichweite von dm, Billa und Merkur wäre dieser Erfolg nicht möglich. Und wir sind stolz, dass wir jetzt bei der “Die Krone Hilft”-Kampagne dabei sind, um unser lokales Engagement in diesen Zeiten noch mehr zu stärken und Österreichern während der Corona-Zeit zur Seite zu stehen.

Apropos, dm, Billa und Merkur: Wie gestaltete sich die Suche nach Handelspartnern in Österreich?
Wir scheinen Glück zu haben – wenn man mit anderen Lieferanten spricht, haben wir doch einen tollen Bonus. dm und Rewe haben der Idee “sozialem Konsum” einen richtigen Vertrauensvorschuss gegeben, den wir nun rechtfertigen müssen. Aber es herrscht eine sehr motivierende Stimmung und wir freuen uns, dass auch andere Kanäle Interesse haben – sobald die Corona-Situation abklingt, gibt es da hoffentlich schöne Neui

Jetzt kostenfrei registrieren und alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet das HORIZONT Newsletter-Paket. (HORIZONT am Morgen, HORIZONT am Abend Newsletter, Das steht im neuen HORIZONT und den HORIZONT Newsflash)
Hinweis: Sie können die Newsletter jederzeit einzeln abbestellen.

 
Registrieren

Wir speichern und verarbeiten Ihre für die Zusendung des HORIZONT Newsletters verarbeiteten Daten auf Grundlage der von Ihnen bei der Newsletter-Anmeldung abgegebenen Einwilligung.

Grundsätzlich bewahrt Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten auf, solange Sie für Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H.-Dienste angemeldet sind. Darüber hinaus speichert Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten sicherheitshalber zu Nachweiszwecken, solange Rechtsansprüche im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters bzw. Einladungen geltend gemacht werden können.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

Widerruf der Einwilligung
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie berechtigt, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft zur Herkunft, zu den Kategorien, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, zum Zweck der zu ihrer Person von uns verarbeiteten Daten und zur Art ihrer Verarbeitung verlangen.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Sie können weiters die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung
Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie ab 25.05.2018 die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen.

Widerspruchsrecht
Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie in besonderen, von Ihnen zu begründenden Situationen der Verarbeitung dieser Daten widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Per 25.05.2018 können Sie die von Manstein zu ihrer Person verarbeiteten Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten haben, in einem von Ihnen bestimmten, maschinenlesbaren Format erhalten oder uns mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dieser Empfänger uns dies aus technischer Sicht ermöglicht und der Datenübertragung weder ein unvertretbarer Aufwand noch gesetzliche oder sonstige Verschwiegenheitspflichten oder Vertraulichkeitserwägungen unsererseits oder dritter Personen entgegen stehen.

Sonstige Hinweise
Beachten Sie bitte, dass diese Rechte einander ergänzen, sodass Sie nur entweder die Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer Daten oder deren Löschung verlangen können.

Wenden Sie sich bitte zur Geltendmachung aller vorgenannten Rechte schriftlich (per Brief oder E-Mail) oder telefonisch an den untenstehenden Kontakt.

Ab 25.05.2018 steht Ihnen außerdem ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Unsere Kontaktdaten:
Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H.
EURO PLAZA 5, Gebäude J1
Kranichberggasse 4
1120 Wien
E-Mail: datenschutz@manstein.at

Abbrechen

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats