Marktforschung: Adverserve möchte Kaufimpulse...
 
Marktforschung

Adverserve möchte Kaufimpulse verständlich machen

Adverserve
Georg Klauda, Director Enterprise bei Adverserve
Georg Klauda, Director Enterprise bei Adverserve

Kaufentscheidungen werden intuitiv getroffen. Klassische Marktforschung hinterfragt das rationale Denken. Die Technologie "Emotion DNA" erforscht Emotionen und soll schon im Vorfeld zeigen, wie Werbung wirkt.

Gemeinsam mit Affective Markets bringt Adverserve Enterprise, der Innovation-Hub von Adverserve, eine neue Marktforschungsmethode auf den österreichischen Markt, die erstmals Kaufimpulse verständlich machten soll. Während herkömmliche Untersuchungen vorrangig auf rationale Entscheidungen abzielen, soll "Emotion DNA" erstmals sichtbar machen, wie attraktiv Konsumenten beispielsweise Werbemittel, Werbeslogans oder Designs tatsächlich finden.

Die Grundlage der Technologie basiert auf Algorithmen, die emotionale Muster wissenschaftlich evaluieren und quantifizieren. Der daraus ermittelte Faktor spiegelt das emotionale Attraktivitätslevel wider. Vereinfacht ausgedrückt, soll durch den Einsatz künstlicher Intelligenz vorausgesagt werden, wie Konsumenten auf einen Stimulus reagieren. Präferenzen und Geschmäcker der Zielgruppen können demnach so im Marketingprozess schon im Vorfeld ausgelotet werden.

Dashboard von der Produktneuheit "Emotion DNA"
Emotion DNA
Dashboard von der Produktneuheit "Emotion DNA"
Nicht nur Kampagnen sollen durch die Verbindung persönlicher Marktforschung und künstlicher Intelligenz bereits im Vorfeld mittels "Emotion DNA" getestet werden können. Auch Verpackungsdesigns, Brandings, Werbebotschaften oder Produkt-Pricings werden auf ihre emotionale Wirkung bei der Zielgruppe überprüft. "Unser oberstes Ziel ist es, Unternehmen dabei zu helfen, das emotionale Kaufverhalten von Konsumentinnen und Konsumenten zu verstehen und darauf aufbauend Marketingentscheidungen zu treffen", betont Dan Gang, CEO und Gründer von Affective Markets.

"Mithilfe dieser innovativen, KI-basierten Technologie können valide Erkenntnisse erzielt und eine völlig neue Entscheidungsgrundlage geschaffen werden. […] 'Emotion DNA' ermöglicht uns, die Konsumentinnen und Konsumenten auf emotionaler Ebene zu verstehen und zu sehen, wie sie wirklich ticken. Auf dieser Basis können Marketingentscheidung in neuer Qualität und rational getroffen werden", ergänzt Georg Klauda, Director Enterprise bei Adverserve.

"Emotion DNA" steht österreichischen Kunden ab sofort exklusiv zur Verfügung und kann als monatliches All-in-Servicepaket oder als Credit-Abo bezogen werden.
stats