"Impfkampagne": Polarisierendes zum Impfstart...
 
"Impfkampagne"

Polarisierendes zum Impfstart für junge Wiener

Masa Stanic

Zwei Menschen, die auf Plakaten provokant den eigenen Speichel austauschen, sorgen derzeit im Wiener Straßenbild für Gesprächsstoff.

Hinter der "Kampagne" stecken die Wiener Fotografin Maša Stanic und Othmar Handl vom Forward Festival. Stanic ist für ihre provokante und kontroverse Fotografie bekannt und hatte bereits einige Solo-Ausstellungen in Wien oder Berlin. Ursprünglich aus der Zeit vor Covid-19 stammend, war das Bild schon damals ein Aufreger. Der aktuelle Zeitpunkt sei aber kein Zufall, so die Künstler in einer Aussendung. Denn im Zuge der Öffnung der Nachtgastronomie im Juli startete am Mittwoch die Impfaktion für die Wiener Bevölkerung im Alter zwischen 18 und 30 Jahren. Mit der Kampagne möchte das Duo genau diese Zielgruppe animieren, ihre Impftermine bald zu buchen. Man hofft damit einige noch Unentschlossene überzeugen zu können.


Zusammen mit dem Forward Festival, einem renommierten Event für Kreative aller Disziplinen, wurde das Foto nun mit dem Slogan "Choose Life (get vaccinated)" zur Impfkampagne und gratis unter jungen Menschen verteilt. "Die Kreativszene hat, so wie vor allem auch die Jungen, sehr unter den Covid-19 Maßnahmen gelitten. Kein sozialer Austausch, keine Räume für junge Kreativität, keine Veranstaltungen oder Ausstellungen. Nachdem es jetzt so aussieht, als könnten wir diese schwierige Zeit nun hinter uns lassen, wenn sich genügend Menschen impfen lassen, wollen wir ein starkes Zeichen setzen. Wir wollen dazu beitragen, dass endlich wieder Kreativität aus Spontanität, aus sozialer Nähe und einer gemeinsamen Vision entsteht", erklären Maša Stanic und Othmar Handl ihre Aktion.


stats