IFES verstärkt Geschäftsführung
 

IFES verstärkt Geschäftsführung

#

Eva Zeglovits komplettiert das Führungsteam

Das Institut für empirische Sozialforschung, kurz IFES, verstärkt sich in der Geschäftsleitung mit Eva Zeglovits. Ab 1. März wird sie im Rahmen ihrer neuen Tätigkeit ihren Schwerpunkt auf die Methodenentwicklung und die Demokratieforschung legen.

Zeglovits studierte zunächst Statistik, und schloss später ein Doktoratsstudium in Politikwissenschaften ab. Sie war zuletzt als Universitätsassistentin am Fakultätszentrum für Methoden in den Sozialwissenschaften der Universität Wien beschäftigt und im Team der Österreichischen Nationalen Wahlstudie AUTNES tätig. Sie publizierte zu Wahlen in Österreich, Wahlbeteiligung, Wahlverhalten, politischer Sozialisation von Jungwählern, Wählen mit 16, sowie zum Thema Messqualität von Umfragen.

„Wir begrüßen, dass mit Dr.in Eva Zeglovits eine ausgewiesene Expertin der Politik- und Methodenforschung für IFES gewonnen werden konnte“ freut sich IFES-Gründer und Eigentümervertreter Karl Blecha. Gemeinsam mit Imma Palme (Politikforschung), Reinhard Raml (Vertriebsleitung und Kunden aus der Wirtschaft) und Hermann Wasserbacher (kaufmännische Leitung) ist das Führungsteam mit Eva Zeglovits laut Blecha nun komplett und für die spannenden Herausforderungen der nächsten Jahre bestens gerüstet.
stats