'Hoppala'-Kampagne: Drei will Weihnachten ent...
 
'Hoppala'-Kampagne

Drei will Weihnachten entspannter machen

Drei
Bis es mal so strahlt, dauert es.
Bis es mal so strahlt, dauert es.

Gemeinsam mit Wien Nord Serviceplan und Regisseur Michael Ostrowski setzt Drei auf weihnachtlichen Schmäh.

Kekse backen, Lichterketten aufhängen oder Christbaum schmücken: die Adventzeit steckt voller schöner Momente – aber auch voller kleiner Missgeschicke. „Aber so unvermeidlich diese vorweihnachtlichen Pannen auch sein mögen, auf eines ist ebenso jedes Jahr Verlass: Die günstigen Weihnachtstarife und gratis Smartphones von Drei machen das Fest ein gehöriges Stück entspannter“, so die Botschaft der Kampagne.

Angebote sollen entspannen

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr holte Drei dafür den österreichischen Regisseur und Schauspieler Michael Ostrowski hinter die Kamera, der die Spot-Serie gemeinsam mit Wien Nord Serviceplan und Kaiserschnitt Film inszenierte. Sabine Hiemetzberger, Head of Brands & Communication bei Drei, unterstreicht den unterhaltsamen Charakter der Kampagne: „Wir schmunzeln gemeinsam mit unseren Kunden über jene Dinge, die alle Jahre wieder nicht nach Plan verlaufen. Denn die schönste Zeit des Jahres ist auch die stressigste. Mit unseren attraktiven Angeboten gestalten wir sie ein bisschen entspannter für alle.“ Die Kampagne ist in TV, Hörfunk, OOH, Print, am POS, auf Display Ads sowie in den Social-Kanälen zu sehen.



Christian Hellinger, Creative Director und Partner bei Wien Nord Serviceplan, ergänzt: „Die Spots der Kampagne begleiten uns anhand lebensnaher Alltagssituationen durch den ganz normalen Wahnsinn der Adventzeit – vom ersten Schmücken des Hauses bis zu den Weihnachts-Feiertagen.“
stats