Hörstärke statt Hörschwäche: Neuroth mit neue...
 
Hörstärke statt Hörschwäche

Neuroth mit neuer Markenstrategie von BBDO Wien

BBDO Wien

BBDO Wien und der Hörakustiker Neuroth lassen mit einer neuen Launch-Kampagne aufhorchen.

"Weg vom Stigma, hin zur Normalität" ist das Motto der neuen Neuroth-Werbeoffensive in Zusammenarbeit mit der Agenutr BBDO Wien, die mit den Klischees rund um Menschen mit Hörminderung aufräumen will.
 

"Schließlich leben wir in einer Zeit, in der Menschen unvoreingenommen – so wie sie sind – wahrgenommen werden wollen. Sie wollen sich nicht mehr dafür verstellen oder entschuldigen", betont Jana David-Wiedemann, CEO BBDO Wien. "Deshalb greift Neuroth als Conversation Starter diesen Zeitgeist auf und spricht das Thema Hörminderung offen an, um einen positiven Diskurs anzuregen." Menschen mit Hörminderung sollen ermutigt werden, nicht nur rechtzeitig zum Hörtest zu gehen, sondern auch ihre Hörgeräte selbstbewusst und ganz selbstverständlich zu tragen.
 
Sujets der Kampagne
BBDO Wien
Sujets der Kampagne
"Sich eine Hörminderung einzugestehen, ist für viele Menschen bis heute eine Herausforderung. Sieben bis zehn Jahre warten Betroffene im Schnitt, bis sie sich helfen lassen, obwohl sie bereits wissen, dass sie nicht mehr so gut hören. Hörgeräte werden leider immer noch von vielen stigmatisiert", erklärt Lukas Schinko, CEO der Neuroth-Gruppe. "Deshalb ist es höchste Zeit, dass sich etwas ändert. Wir wollen für mehr Aufklärung sorgen und den Blick auf die Lösungen und Stärken anstatt auf die vermeintlichen Schwächen richten. Wir wollen positive Emotionen auslösen."

Die neue Markenstrategie und Haltung von Neuroth soll nun mit dem Schlagwort "Hörstärke" ausgedruckt werden. Diese soll künftig nicht nur Teil der gelebten Unternehmenskultur sein, sondern vor allem "Kund:innen inspirieren, Selbstvertrauen schenken, mehr zwischenmenschliche Nähe schaffen, Erfolgsmomente ermöglichen und Hobbies und Leidenschaften noch aufregender machen". "Hörstrke von Neuroth soll ein besonderes Gefühl von Empowerment bei allen Neuroth-Kund:innen auslösen und auch durch die Neuroth-Mitarbeiter:innen in den Fachinstituten und Hörcentern spürbar werden", ergänzt Nina Leppe, Creative Director bei BBDO Wien.


stats