Größte Kinoketten Nordeuropas planen Fusion
 

Größte Kinoketten Nordeuropas planen Fusion

Insgesamt fast 70 Kinos

Die Lichtspielhausbetreiber Finnkino aus Finnland und die zum schwedischen Medienkonzern Bonnier gehörende SF Bio schließen sich zur größten Kinokette in den nordischen Ländern zusammen. Der schwedische Finnkino-Eigner Ratos wird an dem neuen Unternehmen 60 Prozent halten, Bonnier die übrigen 40 Prozent, teilte Ratos am Montag in einer Aussendung mit. Das Joint-Venture muss noch von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

SF Bio und Finnkino sind Marktführer in ihren Heimatmärkten und werden auch in Zukunft unter ihrem Namen operieren. Das geplante Gemeinschaftsunternehmen wird insgesamt fast 70 Kinos in Finnland, Schweden, Norwegen, Estland, Lettland und Litauen betreiben. Ratos übernahm Finnkino im Jahr 2011 vom finnischen Medienkonzern Sanomat.

(APA)
stats