Goldene Zukunft: KTHE entwickelt neuen TV-Spo...
 
Goldene Zukunft

KTHE entwickelt neuen TV-Spot für Philoro Edelmetalle

KTHE

Dem neuen TV-Spot geht eine im Mai gelaunchte Print- und Digitalkampagne voraus, die europaweit in allen Philoro-Kernmärkten (Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein) zum Einsatz kommt.

In Krisenzeiten ist Gold gefragt – das zeigt sich auch während der Corona-Krise. Der Preis ist in letzter Zeit gestiegen. "Viel Gold. Viel Zukunft." lautet die Kernbotschaft der neuen, von der Wiener Kreativagentur Kobza and the Hungry Eyes (KTHE) für Philoro Edelmetalle entwickelten Kampagne. "Gold hat eine Anziehungskraft, die über alle Generationen und Epochen hinweg besteht", erklärt KTHE-Geschäftsführer Rudi Kobza das Kernthema der Kampagne. "Das macht es besonders faszinierend, gemeinsam mit Philoro einen Blick in die Zukunft zu werfen, und Menschen für Gold zu begeistern. Unser TV-Spot gibt einen kleinen, aber glanzvollen Eindruck davon."


In edlen Bildern zeigt der Spot, wie es gelingen kann, sich trotz der vielen Krisen eine goldene Zukunft aufzubauen. Von Regisseur Marco Kalantari und DOP Thomas W. Kiennast ("Das finstere Tal") in Szene gesetzt, entstand eine futuristische Welt samt sprechendem goldenen Roboter. Das außergewöhnliche Set-Design soll die Zuseher in eine neue Welt entführen, in der Gold den Schlüssel zum Erfolg symbolisiert. Die renommierte Post Production UPP ("Wolverine", "Blade Runner 2049", "Skyscraper") bringt die goldene Zukunft eindrücklich zum Leben. Besonderes Highlight am Set: Die 24 Goldbarren, Erfolgsgeheimnis des Protagonisten im Spot, waren echt – und machten die Dreharbeiten durch ihren Wert von ca. 1,3 Mio. Euro zum streng bewachten Hochsicherheitsbereich.

stats