#glaubandich: Jung von Matt/Donau setzt Kampa...
 
#glaubandich

Jung von Matt/Donau setzt Kampagne für Erste Bank und Sparkasse fort

Erste Bank und Sparkasse
Die neue #glaubandich-Geschichte soll ermuntern, nicht aufzugeben.
Die neue #glaubandich-Geschichte soll ermuntern, nicht aufzugeben.

Die vor mittlerweile drei Jahren gestartete Kampagne findet nun ihre Fortsetzung. Erstmals kam bei den Dreharbeiten ein zusätzliches Team, welches für die Bespielung der Social-Media-Formate im Hochformat zuständig war, zum Einsatz.

Nach der Motivations- und Informationskampagne während der Lockdown-Zeit, soll die neue Kampagne nun die Zeit des "Wiederhochfahrens" aufmunternd unterstützen. In der neuen #glaubandich-Kampagne der Erste Bank und Sparkasse erzählt Jung von Matt/Donau von einem kleinen Jungen, der beschlossen hat, das Unmögliche möglich zu machen und mit allen Mitteln versucht, sprichwörtlich über sich hinauszuwachsen.

Die gesamte Kampagne rund um den Spot wurde noch im März in Tallin (Estland) gedreht – erstmals mit einem zusätzlichen Team, um Social Media Formate im hochformat optimal bespielen zu können. "Die Botschaft unserer neuen Kampagne steht im Einklang mit der derzeitigen Situation: ein Ziel ist erreicht, es folgen aber noch viele weitere und man muss dranbleiben und weiter an sich glauben", erzählt Erste-Bank- und Sparkasse-Werbeleiterin Maja Kölich.

"Viele spüren die Auswirkung der letzten Wochen schmerzlich – da können wir alle etwas Zuversicht gut gebrauchen. Niemals aufzugeben, weiterzumachen und an seinen Zielen festzuhalten ist für mich nicht erst seit Corona eine wichtige Botschaft. Auch wenn immer neue Aufzugsknöpfe auf uns warten", meint Gerd Schulte-Doeinghaus, Creativ Director bei Jung von Matt/Donau, augenzwinkernd.

stats