Gemeinsame Marktforschung von Kalina und Haje...
 

Gemeinsame Marktforschung von Kalina und Hajek

#

Unter dem Namen "Unique research" wenden sie sich in erster Linie an Kunden aus der Wirtschaft, man werde aber "das gesamte Spektrum der Markt- und Meinungsforschung abdecken", so Kalina

Josef Kalina, früher SPÖ-Kanzler-Sprecher und heute Medienberater, und Meinungsforscher Peter Hajek machen künftig in punkto Markt- und Meinungsforschung gemeinsame Sache. Unter dem Namen "Unique research" wenden sie sich in erster Linie an Kunden aus der Wirtschaft, man werde aber "das gesamte Spektrum der Markt- und Meinungsforschung abdecken", so Kalina.

Als erste Abnehmer wurden in einer Aussendung das Magazin "profil" und die Gratiszeitung "Heute" genannt. Für diese Medien werde man künftig die Politikforschung abwickeln, wie es heißt. Die Kooperation mit dem "profil" startet am kommenden Sonntag mit einer Umfrage zur EU-Wahl, wobei die Ergebnisse mit Werten aus Deutschland verglichen und im europäischen Kontext präsentiert werden soll. Bisher hat das Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung der jetzigen Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) die Umfragen für "profil" und "Heute" durchgeführt.

Das gemeinsame Unternehmen "Unique research" setze auf neue Analysetools wie Reputationsanalysen oder Evaluierung von Kommunikationsleistungen, wobei man die Kunden bei deren strategischen Planungen unterstützen wolle. Neben Kalinas Agentur "Unique relations" bleibt auch Hajeks Unternehmen Public Opinion Strategies GmbH in seiner jetzigen Form bestehen.
stats