Für Dezember: Transport Media Awards verliehe...
 
Für Dezember

Transport Media Awards verliehen

Ankünder

Die Auszeichnungen gehen in diesem Monat an eine Grazer Straßenbahn in Gedenken an Formel-1-Fahrer Jochen Rindt als "Weltmeister, Rennfahrer und Weltenbürger" sowie an Sky und Zalando.

2021 wird in Graz das Gedenkjahr an den verstorbenen Formel-1-Rennfahrer Jochen Rindt gefeiert. Zum Auftakt der Veranstaltungen fuhr noch heuer eine gebrandete Straßenbahn für den "Weltmeister und Weltenbürger" durch die Stadt. So geht der Transport Media Award, den Gutenberg-Werbering, Ankünder, Progress Werbung Salzburg und Tirol monatlich an die besten Kampagnen in Öberösterreich, Steiermark, Salzburg und Tirol verleihen, im Dezember an die Gedenk-Kampagne beziehungsweise Ankünder und achtzigzehn, verantwortlich für Konzeption und Gestaltung. Zusätzlich zur Straßenbahn wurde auch eine Wartehalle nahe des Wohnhauses der Großeltern von Jochen Rindt, wo er in Graz lebte, als Totallook gebrandet.

Der TMA Award Salzburg ging an Sky beziehungsweise Mediacom für den Bus, der für die "größte Unterhaltung zu Weihnachten" warb. „Das ist der Bus des Monats – auffordernd, eindrucksvoll“, so das Urteil der Experten-Jury. Der Online-Modehändler Zalando mit der verantwortlichen Agentur Media 1 wird mit dem Transport Media Award Tirol für die gebrandete Tram in Innsbruck gekürt. „Ein hoher Impact. Tram des Monats Dezember 2020“, erklärt die Jury.
stats