Forum Eventmarketing
 

Forum Eventmarketing

Erfolgreiche Geschäfte im Ausland am Beispiel Bulgarien und Ukraine

Die Außenwirtschaft Austria - Internationalisierungsoffensive lädt zum Forum Eventmarketing am 23. November 2012 unter dem Thema "Erfolgreiche Geschäfte im Ausland am Beispiel Bulgarien und Ukraine" ein. Die Veranstaltung findet in der Wirtschaftskammer Österreich im Saal 4 von 9 bis 12 Uhr statt. Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, für Nichtmitglieder kostet die Anmeldung 50 Euro. Anmelden kann man sich hier bis 16. November 2012. Bei dem Eventforum sollen Zukunftsmärkte präsentiert werden, die Möglichkeit bestehen, sich mit Branchenkollegen zu vernetzen und Informationen über erste Schritte über die Grenzen hinaus und Förderungen gegeben werden.

Mit Hilfe der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative und der Wirtschaftskammer, werden im Rahmen des Forums zwei Märkte mit großem Potential für österreichische Firmen präsentiert:

Ukraine

Mit der Euro 2012 hat die Ukraine erste Erfahrungen in der Organisation von Großveranstaltungen gemacht. Weitere Großveranstaltungen sind seitens der ukrainischen Regierung geplant. So findet 2015 die Herrenbasketball-EM statt. Vor allem die touristische Infrastruktur macht es möglich, mehr Touristen zu empfangen. Das Thema Eventmarketing ist hier relativ neu, wird aber zunehmend wichtiger. Der Markt mit 45 Millionen Einwohnern bietet österreichischen Anbietern viele Möglichkeiten.

Bulgarien

In Bulgarien ist Eventmarketing ebenfalls ein neues Thema, bietet aber ein hohes Entwicklungspotential - zum Beispiel bei Großverantstaltungen in den Bereichen Kurltur, Sport und Unterhaltung. Allein das mögliche Volumen des Kongresstourismus wird von Experten auf jährlich rund 100 Millionen Euro geschätzt. Eine Professionalisierung der Kommunikation führt dazu, dass die Nachfrage von Großunternehmern nach einem maßgeschneiderten Öffentlichkeitsauftritt steigt. Dazu ist auch das Wissen aus dem Ausland gefragt.
stats