Epamedia mit LED-Tower bei der Game City vert...
 

Epamedia mit LED-Tower bei der Game City vertreten

Epamedia
Der LED-Turm soll für Storytelling-Momente sorgen und präsentiert auf drei Screens abwechslungsreiche Kampagnen.
Der LED-Turm soll für Storytelling-Momente sorgen und präsentiert auf drei Screens abwechslungsreiche Kampagnen.

Vom 19. bis 21. Oktober fand am Wiener Rathausplatz Österreichs größte Gaming-Messe statt. Neben den 80.000 Besuchern war auch der Out-of-Home-Spezialist Epamedia mit seinem acht Meter hohen und sechs Tonnen schweren Tower vertreten.

Der Turm war in diesem Jahr bereits bei den A1 Beachvolleyball Majors und dem Erzbergrodeo vertreten. Auf einer Gesamtprojektionsfläche von 21 Quadratmetern können Werbebotschaften sowie Live-Inhalte dank integrierter High-Speed-Internetverbindung ausgespielt werden. A1 und Mediamarkt nutzen den LED-Tower bereits als Außenwerbemedium. Zudem stand der von Epamedia entwickelte DOOH-Riese auch der MA46 für ihre "Safebike"-Aktion zur Verfügung. "Wir freuen uns sehr, dass der LED-Tower von unseren Kunden bei Veranstaltungen sehr gut angenommen wird. Außerdem ist er ein sehr innovatives Produkt, das sehr gut zu einem Event wie der Game City passt", Epamedia-CEO Brigitte Ecker. 

stats